warum man nicht schwarz fahren sollte?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du nimmst beim Schwarzfahren eine Leistung in Anspruch, die du nicht bezahlt hast. Es handelt sich dabei quasi um Diebstahl. Wenn alle Fahrgäste das so machen würden, hätten wir keinen öpnv mehr. Das wäre schlecht für unsere CO2 Bilanz und du damit Schuld am Klimawandel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Verkehrsbetrieben lassen denn Aufsätze schreiben?

Vielleicht schreibst du was über Ehrlichkeit und Betrug?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Aufsatz?! Bist du etwa ohne Ticket in die Schule gekommen? :O

Spaß bei Seite.

Schreibe doch zum Beispiel, dass die Bahn auch Geld benötigt, und man deshalb nicht ohne eine Fahrkarte bezahlt zu haben nicht mitfahren sollte. Denk doch einfach drüber nach. Stell dir vor, DU würdest ein Bahnunternehmen leiten und niemand bezahlt für die Fahrten. Dann kannst du dir das besser vorstelle und die eine Seite schreibt sich von selbst. :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kostet bei wiederholtem Mal richtig Scheine, ist illegal, ist schmarotzermäßig gegenüber den zahlenden Fahrgästen, man nimmt etwas in Anspruch, was man nicht bezahlt, deshalb moralisch verwerflich etc etc etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde schreiben, das Schwarzfahren ist nicht erlaubt, da durch die fehlenden Kosten die ein Busunternehmen oder der Bahn dann hat, Kosten verloren gehen, die für verschiedene Ausgaben benötigt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man muss keinen aufsatz schreiben, wenn man schwartz fährt und erwischt wird schreiben sie sich deine daten auf und du muss bezahlen, oder sie drücken ein auge zu und lassen dich davon kommen. aber einen aufsatz uss man nie schreiben, was sollen sie denn damit ist ja nicht wie schule. also du erzählst quatsch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rheinflip
22.10.2012, 22:39

Aha. Und du schreibst über etwas, was du nichts weisst.

0
Kommentar von Slope
21.06.2016, 23:00

Ich weiß das ist schon ein bisschen her aber ich will mal etwas klar stellen: Schwarzfahren ist eine Straftat, der erhöte Fahrtpreis den man zahlen muss wenn man dabei erwischt wird hat damit nichts zu tun. Wenn das wiederholt geschieht muss man eine Aussage bei der Polizei machen und das ganze geht dann an einen Staatsanwalt. Dieser entscheidet dann den umständen entschieden das Strafmaß. Bei Jugendlichen die bisher noch nie auffällig fahren passiert es sehr oft dass der staatsanwalt entscheidet dass das verfahren eingestellt wird, wenn man einen Aufsatz zu dem Thema schreibt und diesen rechtzeitig abgibt (wenn der staatsanwalt schlecht gelaunt ist gibt es z.B. eine Anklage + Sozialstunden). Ich musste das selber schon durchmachen, spreche also aus erfahrung ich kann dir gerne den Brief vom Staatsanwalt zeigen indem ich einen 3 seitigen Aufsatz darüber anfertigen musste.

0

Weil man sonst die Leute auf GF.net nervt und nicht weiß, wie man diesen Aufsatz schreiben soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?