Warum mag meine Katze mein Zimmer nicht mehr?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast Ihr das Wohlfühlsofa weggenommen. Katzen definieren sich über Gerüche, nicht wie der Mensch über das Sehen.  Was hast Du statt dessen jetzt in Deinem Zimmer?

Mein Bett ist noch da. Ich hab mir überlegt ihr einen kleinen Kratzbaum oder so eine liegemulde zu kaufen, wo sie sich hinlegen kann wenn ich sie im Bett wegschubse, was schon vorgekommen ist.

0
@19isigirl94

Katzen suchen sich Ihre eigenen Schlafstellen. Es kann sein, das es überhaupt nicht bringt irgendwelches Zeug zu kaufen. Sie hat auf dem Sofa erhöht geschlafen und sich in den Gerüchen wohl gefühlt.

Leg mal einen getragenen alten Pullover von Dir auf den Boden und beobachte, was Katze tut ;)

1

Katzen wechseln ihren Schlafplatz alle paar Monate. Du hast gesagt, dass du dein Zimmer umdekoriert hast. Für deine Katze ist dies nun vielleicht ungewohnt und sie hat Angst. Sie muss sich halt an die neuen Sachen gewöhnen und wenn sie nicht mehr so oft bei dir schläft musst du dich halt daran gewöhnen. Sie möchte wahrscheinlich den Geruch der Couch und jetzt da sie weg ist, mag sie dein Zimmer nicht mehr so arg.

Katzen hassen Veränderungen.

Meine ging mal fast eine Woche nicht in Ihr Lieblingszimmer.

Ich hatte renoviert und umgeräumt.

Oh Achso. Ja ich hab auch auch...eigentliche alles umgestellt. Danke für die info :)

0

Was möchtest Du wissen?