Warum mag ich Körperkontakt zu anderen Mädchen nicht - Oberflächlichkeit

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erst mal haben unterschiedliche Menschen einfach ein unterschiedliches Bedürfnis nach körperlichem Abstand. Das ist ganz normal und sollte dich nicht weiter beunruhigen.

Einige Mädchen werden nur aus sozialen Druck mitmachen, anderen ist es egal und andere wiederum haben einfach gerne Körperkontakt.

Auf der anderen Seite haben Umarmungen nichts mit Oberflächlichkeit zu tun. Ich vermute das ist einfach eine (verständliche) Abwertung eines Verhaltens anderer, zu dem du dich irgendwie gezwungen fühlst.

Also ist beides völlig normal und in Ordnung, da muss man nicht groß nach Gründen suchen.

Warum, du magst es halt nicht, so wie andere gewisse andere Sachen z.B eine gewisse Farbe o.ä. nichts mögen. Ist halt so....

Es ist nicht so, dass ich es nicht nur mag, so wie die Farbe gelb.

Ich hasse es, weil es mich nervt und ich versuche häufig sowas irgendwie zu verhindern.

0
@SuperLala

Dann sag doch einfach-> Umarmen...mal gar nicht, will ich nicht. Ist dein gutes recht. Ich empfinde das nicht als ungewöhnlich. Mich hat das vor 7 Jahren auch genervt die ganzen Tussen zu umarmen, ich finde es auch nur bääähhhh (meine ehrliche Meinung)

0

Es sagt ja auch keiner,das du so was toll finden muss. ;)

Ich persönlich habe die ganze Grabbelei auch schon als Jugendliche gehasst,und tue es Heute auch noch. Es gibt einfach Menschen,die wollen so was nicht.Aus was für Gründe auch immer.Dafür musst du dich nicht rechtfertigen.

Du bist erwachsen und geistig mehr weiterentwickelt als andere in deinem Alter, was ich persönlich für sehr schön halte :P. Mit der Oberflächlichkeit kann ich dir nur Recht geben, zerschieß dir nicht den Kopf dran und es ist auch nicht schlimm, anders zu sein. Manchmal sogar besser.

hmm, vielleicht bist du einfach nicht der Typ, der gerne Leute umarmt! Das muss ja auch nicht sein oder?

Was möchtest Du wissen?