Warum Männer keine ganz kurzen Shorts tragen dürfen Frauen dürfen es ja auch. Haben sie Sonderrechte?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich trage schon mein ganzes Leben kurze Hosen und darunter verstehe ich immer Hosen die das ganze Bein zeigen!  Leider gibt es die aber seit vielen Jahren nicht mehr zu kaufen und so können sie leider auch nur von denen getragen werden die noch welche haben! 

 - (Frauen, Männer)  - (Frauen, Männer)  - (Frauen, Männer)  - (Frauen, Männer)  - (Frauen, Männer)

bei alten Fußballspielen und auch Boxkämpfen, da sieht man, daß die Männer damals kurze Hosen trugen. Die Mode ist es, die hat sich geändert.

0
@greif61

Hat nur mit Mode GAR nichts zu tun. Das ist Männer-Diskriminierung in Reinkultur. Weil die Mode-Industrie von Männer-Hassern geführt wird.

0

Wieso sollten Männer das nicht dürfen? Es gibt kein Gesetz dagegen.

Männer machen das in der Regel halt nicht. Frauen tragen in der Regel keine Krawatte - dürften sie aber auch, wenn sie wollten.

... und tun sie auch! Im Moment zwar nicht mehr so ganz in Mode, aber es gab Zeiten da trugen mehr Frauen Krawatte als Männer.

1

Achso, Nachtrag: seit wann haben Männer die Regel? Ich jedenfalls nicht! Deswegen trage ich je nach Lust und Laune Hose oder Rock, flache Schuhe oder High Heels, mir egal. Nur zur Gelegenheit muss es passen.

0
@JuergenWB

2 Jahre später kommst du mit dem flachen "Männer haben keine Regel" Witz um die Ecke? Hmm, naja.

0

Dürfen sie das nicht? Wer verbietet es denn Männern denn?

Prinzipiell darf doch jeder tragen was er möchte, nur muss er unter Umständen eben auch negative Reaktionen in Kauf nehmen. Die könnten einem aber auch einfach egal sein, wenn es einem denn so wichtig ist, so herumzulaufen.

Ich trage gerne Röcke, und vermute die Lästermäuler werden die gleichen sein? Natürlich gibt es die, aber es sind zum Einen nur wenige, und zum anderen: schau Dir an wer lästert! Da bin ich echt froh nicht zu denen zu gehören, mich auch durch meine Kleidung von denen abzuheben!

0

Na ja ...

Bei (hübschen) jungen Mädels sieht das aber besser aus...

0
@Urlaubsplan

Lange Hosen (egal welche) sehen bei Männern auch besser aus. Die Frauen sollten lieber bei ihren Kleidern und Röcken bleiben. Erst seit den 60er Jahren ist es für Frauen üblich lange Hosen zu tragen. Vorher nicht.

0
@Lukas1990

Na, dann müssen Deine Beine aber fürchterlich aussehen? Bei mir (55) sagen Frauen die 30 Jahre jünger sind "wenn ich Ihre Beine hätte, dann würde ich auch kurze Röcke tragen!"

Pflege und Rasur sind nicht nur Frauensache, da kann man(n) was machen! Und tendenziell haben wir Männer seltener mit Cellulite und ähnlichen Problemen zu kämpfen.

Ich stimme Dir aber zu: jeder Mensch hat sein schönen Seiten, und auch seine kleinen Problemchen. Die Problemchen zu verstecken und das Schöne hervorzuheben ist eine Kunst. Nicht jede/r beherrscht die. Widerspruch daher nur bezüglich Geschlecht: davon hängt das definitiv nicht ab!

0
@Lukas1990

Junge Mädels in kurzen Shorts sind doch superhübsch (wenn die Figur stimmt), bei Männern sehen kurze Hosen nicht gut aus

0

Doch Männer dürfen das. Ich habe im Strafgesetzbuch nochmal nachgesehen, das Verbot von kurzen Shorts für Männer wurde 2011 aufgehoben. Eine politische Errungenschaft der großen Koalition.

Gott sei Dank :)

0

Was heißt "dürfen"...du darfst das schon. Es ist einfach eine gesellschaftliche Konvention dass das Tragen enger und besonders kurzer Sachen eher den Frauen gebührt, bei Männern wirkt das so schnell schwul. Außerdem wurde mir immer gesagt, dass enge Hosen sowieso am Lörres zwicken :D

Bis Ende der 80er Jahre waren Hotpants bei Männern völlig normal. Man wurde eher schief angesehen, wenn man eine Bermudas trug. Heute ist es umgekehrt. Unsere Gesellschaft wird halt immer bescheuerter und alberner.

0

Was möchtest Du wissen?