Warum mäht ihr eueren Vorgarten-Rasen wöchentlich immer so kurz wie möglich? Weil ihr nach aussen hin als ordnungsliebender Mensch erscheinen wollt?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Es gibt sogar so kranke Leute, die mähen zweimal die Woche und auch sonntags um schön Lärm zu machen. 

Du hast völlig recht, millimeterkurze langweilige Flächen, wo nichts wachsen darf ohne gleich gekillt zu werden. Vögel finden dort auch nichts mehr. 

Ich freue mich immer wenn ich mal einen wirklich gepflegtes Grundstück sehe mit Stauden, Blumen und Sträuchern auf einem gesunden grünen Rasen. Leider benutzen auch viele diese Rollrasen, wo nicht mal ein Gänseblümchen zu sehen ist. 

Ist vermute einfach mal, es ist Langeweile im Spiel zum einen und zum anderen mangelnde Kenntnisse darüber, wie man seinen Garten anlegen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Entscheidung, den Rasen mit Natur zu füllen. Mir gefallen diese kurzen Einheitsrasenflächen, auf denen kein Blümchen oder gar eine Biene oder ein Schmetterling zu finden ist, überhaupt nicht. Fraglich, warum nicht gleich ein Kunstrasenteppich ausgelegt wird. Vermutlich damit die Besitzer aus Langeweile 2 mal wöchentlich mit dem Rasenmäher darauf herumdröhnen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malavatica
19.06.2017, 22:34

Es geht noch schlimmer. Manche pflastern alles mit großem Kiesel zu. Bloß kein Grün, dass man pflegen muss. Am schlimmsten sind die,die auch Baumscheiben damit bedecken. Da kommt kein Tropfen Wasser an die Wurzeln denk ich dann immer. 

1

Ich meine, anstatt einen stets kurzen Rasen zu pflegen könnte man die Fläche auch betonieren und grün anstreichen. Das hätte denselben Effekt bei weniger Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur nebenbei : Ich hatte mal Schnittsalat in Samenbändern in einem Beet angepflanzt. Hab ihn aber nicht geerntet, da ich nicht gerne Salat esse.

Der wuchs und wuchs so vorsich hin, bis er erblühte. Er zeigte wunderschöne Blütenblätter, so dass die Nachbarin mich fragte, wo man solche Blumen herbekommen kann.

Als ich ihr erklärte, dass es sich um Salatpflanzen handelt, sagte sie mir erstaunt, die Blätter sind doch zum Essen da. Sie hatte sowas noch nie gesehen, war aber dann doch entzückt über die Schönheit der Blüten.

Wer kennt das schon, wenn man nicht mal der Natur freie Entwicklung lässt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, mich interessiert die Denke anderer Menschen mal so überhaupt nicht.

Zum einen finde ich es praktischer mit kurzem Rasen, wenn man Federball spielt/Party macht/Pool aufstellt.

Zum anderen ist die Gefahr von Zecken geringer, wenn das Gras schön kurz gehalten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dfllothar
19.06.2017, 10:17

Ich meinte, den Vorgarten, nicht die Wiesenfläche, auf der Sport und Spiel ausgetragen werden kann.

0

Unser Rasen wird regelmässig gemäht, weil wir einen  gesunden Rasen zum benutzen ohne Unkraut wollen und eben keine Blumenwiese.

So kurz wie möglich ist meist nicht die beste Option, die Höhe des Schnitts liegt an der Lage, nicht an der Denke der Nachbarn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
19.06.2017, 10:39

Hat ein "gesunder" Rasen vielleicht etwas mit "gesundem Volksempfinden" zu tun?

3

Viele Menschen wollen sich halt eben anpassen &' haben kein Auge für Sachen die außerhalb der Norm fallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe noch nie den Rasen super kurz gehalten und auch nie das Unkraut heraus genommen. Etwas höher mit allerlei Blumen und Kräutern sieht das sehr viel schöner aus, als ein steriler Grasteppich. Es kam vor, dass sich Nachbarn beschwert haben, weil sie Angst hatten, dass "Unkraut-Samen" zu ihnen rüber fliegt. Aber das ist deren Problem, nicht meins!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir kamen leider keine Blumen! 

Kannst aber sicher sein, dass ich säen und mich dann auch über eine Bluemnwiese freuen werde - und zwar nicht nur im Vorgarten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch zusätzlich: Jetzt entstand sogar noch zusätzliches Leben darüber in der Luft, umschwirrt von Schmetterlingen und hin und wieder auch von Bienen.

So wird´s richtig lebendig ! Das freut einen doch, oder ?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malavatica
19.06.2017, 10:35

Mich schon :)

2

Hast ja Recht, schließlich heißt es "Vorgarten", und nicht "Vorrasen"... :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Super!!
Wir haben extra überall auf dem Rasen Samen für Gänseblümchen und andere kleine Blumen überall verstreut. Sieht total schön aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr?

Woraus schließt du, dass ich das so handhabe?

(Ist aber schön, dass wir mal drüber geredet haben - auch wenn du eigentlich keine Frage hattest...)

Höre weiter auf dein Herz.

;-)

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeVau
19.06.2017, 10:50

Mähen kann man Deine Rasenbehandlung ja auch nicht nennen, wenn Du liebevoll mit der Nagelschere ans Werk gehst. ;-)))

2

Ich mähe meine wiese einmal im Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?