Warum Macrumar nach Lungenembolie

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Problem ist, dass du bei dickem Blut, eben auch eine höhere Chance auf Blutberklumpung hast und die Chance größer ist, dass sich Verängungen (durch Blutverklumpungen), die sich in deiner Blutbahn befinden verschlossen werden können oder sich lösen können und wo anders eine Verstopfung auslösen können. Dadurch hättest du dann einen Blutstau und lebensgefärliche Folgen. Eine Freundin musste 2 Jahre lang Macrumar nehmen und durfte nur wenig Vitamin K zu sich nehmen, was das Blut verdickt.

Was möchtest Du wissen?