Warum machte man Schrupfköpfe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Schrumpfkopf, eigentlich Tsantsa (Jivaro), ist ein aus der eingeschrumpften Haut des Kopfes eines getöteten Menschen angefertigtes Präparat. Echte Schrumpfköpfe wurden bis in das 19. Jahrhundert als Trophäen von Kopfjägern einiger indigener Völker Südamerikas angefertigt und zu kultischen Zwecken verwendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um bei Leuten mit kleinem Hirn die überflüssige Luft aus dem Schädel zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die hat man früher als Trophäen von Kopfjägern einiger indigener Völker Südamerikas angefertigt und zu kultischen Zwecken verwendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?