Warum macht Vollkornbrot Blähungen?

4 Antworten

Weil bei Vollkornbrot das Korn fast unverarbeitet in den Teig kommt. Daher muss der Darm sehr viel arbeiten. Deshalb hat man ja den Sauerteig erfunden, der das Brot bekömmlicher macht. Das dies aber arbeitsaufwändig ist und die Bäcker erkannt haben, dass man auch ohne Sauerteigführung so etwas wie einen Teig bekommt, stellt man viel lieber Vollkornbrot her und verkauft es den Leuten als ganz besonders gesund. Dass in dem vollen Korn auch noch die natürlichen Abwehrstoffe enthalten sind, mit denen sich die Pflanzen vor Fressfeinden schützen, wird dabei oft unterschlagen. Aus demselben Grund ist übrigens Rohkost auch nicht für jeden zu empfehlen.

das sind die Ballaststoffe:

Gesund ist eine ballaststoffreiche und vielseitige Ernährung. Ballaststoffe können aber bei übermäßigem Verzehr ebenfalls zu Blähungen führen, denn ein großer Teil der unverdaulichen Bestandteile der Ballaststoffe wird im Dickdarm durch Bakterien zersetzt. Dabei entstehen Abfallprodukte, die zu einer Gasbildung führen. Bei vermehrter Zufuhr von Ballaststoffe entstehen entsprechend gesteigerte Gasansammlungen im Darmtrakt. Besonders bei Vegetariern kommt es deshalb häufiger zu diesen Beschwerden.

Weil viele Leute auf den plötzlichen Wechsel von normalem Weißbrot auf Vollkornbrot empfindlich reagieren,da sie die Ballaststoffe nicht gewöhnt sind!Vor allem muss es auch sehr gut gekaut werden!

Wo bekommt man reines Vollkornbrot?

Wenn ich zu den verschiedenen Bäckern in meiner Umgebung gehe sagen die mir alle, dass sie keine reinen Vollkornprodukte haben, alles bestehe aus Mischteigen mit höchstens 30-40% Vollkornanteil.

Vielleicht ist das ja auch ein regionales Phänomen. Ich wohne in Stuttgart, andernorts gibt es vielleicht mehr reine Vollkornprodukte.

Gibt es vielleicht in Supermärkten Schnittbrot aus reinem Vollkorn? Woraus besteht denn Pumpernickel oder sonstiges als "Vollkornbrot" deklariertes Scheibenbrot aus dem Supermarkt?

Ich habe hier z.B. ein "Vierkorn-Vollkornbrot" von "Vitapan".

Zutaten: Getreide- und mahlerzeugnisse(Roggenschrot, Roggenganzkorn, Haferflocken, Gerstenschrot, Weizenvollkornmehl), Wasser, Natursauerteig(Wasser, Roggenvollkornmehl, Roggenschrot, Roggenmehl), Zuckerrübensirup, Speisesalz, Hefe

Ist das ein Vollkornbrot und kann ich mich generell darauf verlassen, dass wenn im Supermarkt auf dem Schnittbrot "Vollkornbrot" steht, dass das auch ein reines Vollkornbrot ist?

Gruß

...zur Frage

Bekomme Blähungen wenn ich nervös bin. warum?!

Hallo,

Ich (14/w) bekomme Blähungen wenn ich nervös bin. Ich kann mir das pupsen leider nicht immer verkneifen. In der Schule bin ich immer nervös. Warum bekomme ich dann blähungen? Wie kann ich ich mir das puosen verkneifen?

...zur Frage

Blähungen durch Champignons?

Können Champignons Blähungen hervorrufen? Wenn ja warum? Ich bitte um rat.

...zur Frage

Peinlich. Hilfe. Nur Blähungen wenn ich arbeite oder zur Schule gehe.

Ich habe nur Blähungen wenn ich zur Schule gehe. Ich habe auch jetzt Praktikum und das macht mir super Spaß, habe da aber auch Blähungen. Wenn ich aber Zuhause bleibe, habe ich das nicht. Was ist das? Ist mir voll peinlich.

...zur Frage

Was hilft mehr beim abnehmen ein Apfel oder Vollkornbrot?

Ich will abnehmen und ich würd gerne wissen, was von beiden Sachen besser hilft. Einerseits ist ein Apfel ja gesund undso aber da ist ja auch noch so viel Fruchtzucker drin der dickmacht. Und im Vollkornbrot sind so viele Kalorien drinne. Ballaststoffe sind ja in beidem. Ich weiß Gemüse oder fettarmes Fleisch ist besser fürs Abendessen. Aber ich hab kein Hunger auf Gemüse und Fleisch haben wir nicht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?