Warum macht sich Google nicht strafbar, wenn Bilder in der Bildersuche angezeigt werden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Google selbst setzt doch keine Bilder ein. Nur die Personen, die sich auf Webseiten befinden. Und das darf eine Suchmaschine, sonst wäre sie sinnlos.

Google ist eine Website, aber in erster Linie eine Suchmaschine. Die dort angezeigten Bilder sind trotzdem noch nur auf den Seiten, auf die du gelangst, wenn du die Bilder anklickst. Google veröffentlicht die Bilder nicht, diese sind und bleiben auf irgendwelchen anderen, fremden Servern. Google trägt diese nur in Form einer Übersicht zusammen, veröffentlicht diese dabei aber nicht selbst.

Ganz einfach: z.B. Wenn du ein Bild von dir auf Facebook hochlädts hat Facebook die kompletten Rechte über dieses Bild und kann damit machen was sie wollen (verkaufen etc..) steht in den AGBs drin und Google ist nur eine Suchmaschine es veröffentlicht selbst keine Bilder, es sammelt nur Seiten wo alles mögliche drauf sind

Was möchtest Du wissen?