Warum macht Obst, obwohl es viele Kalorien hat, nicht dick?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Stimmt so nicht ganz - n Bekannter hat sich das Rauchen mit Bananen abgewöhnt, da konnte man sehen, wie viel Kalorien die haben ^^ Aber viele Obstsorten wie Pampelmusen, Melonen und Anverwandte haben gerechnet auf das Gesamtgewicht einfach sehr viel Wasser.

Kommt auf das Obst an. Bananen zB sind Vitamin-, aber auch Kalorienbomben.

Man sollte mehr Gemüse als Obst zu sich nehmen, da dieses nicht so viel dickmachenden Fruchtzucker enthält.

s.o viele hilfreiche antworten und ausserdem regt obst die verdauung an ...

es hat zwar viele kalorien dafür aber keinen/wenig fett und zuckeranteil

Obst macht sehr wohl dick. Es hat viel Fruchtzucker.

Natürlich macht auch Obst dick! Eine Banane hat bspw. 110 kcal - Isst man pro Tag davon 20 Stück - nimmt man 2.200 kcal auf. Wer z.B. nur einen Kalorienbedarf von 1.800 kcal pro Tag hat, nimmt dann zu.

Ob man zunimmt oder abnimmt oder sein gewicht hält, hängt von der Gesamtkalorienzufuhr pro Tag ab.

Weil es trotzdem zu viel Wasser, keine Fette und damit zu wenig Nährwert enthält.

Weil da viel Wasser drin ist,und Wasser macht nicht dick.

weil obst gesund ist...

Was möchtest Du wissen?