Warum macht mich meine mma so fertig?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Kann es sein, dass deine Mutter weitergibt, was sie selber erlebt hat?

Kritikfähigkeit muss erlernt werden. Das ist sogar ein eigenes Kapitel in der Erziehungswissenschaft. Wie ist Kritik konstruktiv? Was ist destruktiv? ....

Merke dir gut, was dieses negative Verhalten mit dir macht und nimm dir vor, das auf keinen Fall an deine Kinder weiter zugeben. So unterbrichst du den Teufelskreis.

Warte einen guten Tag ab. Dann könntest du mal ein Experiment mit deiner Mutter machen um ihr zu erklären was du ihr sagen möchtest:

Mutter stell dir mal die Farbe "Blau" vor. Nun ich denke das ist kein Problem. Nun stell dir mal nicht die Farbe "Blau" vor. Wie du siehst, das funktioniert nicht.

Wenn du mir was zu sagen hast dann sag nicht: "Werf es nicht runter"  besser wäre: "Pass auf, dass es oben bleibt." Es muss auch eher heißen: "Mach mich stolz" und nicht "Du schaffst das nicht". So verstehe ich dich besser und du bist mir eine Hilfe.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schick sie in Psychotherapie oder empfehle ihr wenigstens täglich eine halbe Stunde Tagebuch von Hand auf Papier zu führen. 

Doch. Meine ich durchaus ernst. 

Manche Eltern bilden sich ein, die von ihnen freiwillig und ohne jede Not gezeugten Kinder hätten ihre Erwartungshaltungen und Träume zu erfüllen. Aber Einbildung und Realität sind zwei sehr verschiedene Paar Stiefel. 

Leider ist es in unserer Gesellschaft seit wohl einigen tausend Jahren üblich, eigene Wunschvorstellungen auf die Kinder zu übertragen. Da helfen also nur drastische Maßnahmen. 

Mich stoßen solche Eltern nur ab. Wenn ich mich vorsichtig ausdrücke. 

Ehrlich gestanden, unsere Mutter war mit unserer Schwester ähnlich übel drauf. Als meine Schwester dann noch keine 16 war, hat sie mal die Gelegenheit beim Schopf gepackt und unserer Mutter dermaßen unmissverständlich erklärt, dass sie eine andere Person ist, dass unsere Mutter erst mal beleidigt - schwerst beleidigt - Ruhe gab. 

Zwei Jahre später war meine Schwester schon ausgezogen und musste operiert werden. Unsere Mutter erfuhr davon und besuchte sie also im Krankenhaus. Da hat meine Schwester noch mal eindeutig Grenzen gezogen. Danach war Funkstille. 

Kein Mensch ist eine einsame Insel. Aber jeder Mensch hat das Recht eigene Entscheidungen zu treffen. 

Anders ausgedrückt: 

Deine Mutter kannst Du nicht ändern. Du kannst nur Deine Einstellung Deiner Mutter gegenüber ändern. 

Und, wie beschrieben, einen Bruch herbei führen. Dann ist halt absolute Ruhe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo lollo97,

so wie ich das jetzt verstanden habe, möchte sie aus Dir ein eigenes "ich" machen.
Sie wird Dich nicht hassen, sondern sie kommt überhaupt nicht damit klar, dass Du Dir ein eigenes Leben aufbaust. Eigene Interessen, eigene Handlungen, eigene Meinungen usw. Du lebst nicht ihren Lebenstraum.
Wenn sie aus Dir nicht machen kann, was sie selber immer sein wollte, ist eine solche Reaktion ganz typisch.

Du darfst Dich auf keinen Fall auf eine hitzige Diskussion einlassen. Das bringt nichts und verschlimmert alles zusätzlich. Das geht alles auf die Nerven und dann seid Ihr immer gleich auf 180. Kenne das selber.

Hast Du mal versucht mit Ihr zu reden? Vielleicht hilft es Euch auch, wenn Ihr professionelle Hilfe in Anspruch nehmt. Mir erscheint es nämlich schon wie eine psychische Erkrankung. Das ist fast wie der extreme Kontrollzwang bei manchen Eltern. Da sollte man was gegen unternehmen. Die Leute fahren sich da richtig fest.

Wie sieht das mit weiteren Familienmitgliedern aus? Kann sich da jemand einmischen, der mehr Einfluss auf Deine Mutter hat?

Auch wenn es vielleicht schwer fällt, lebe Dein Leben weiterhin nach Deinen Wünschen. Du kannst gerne etwas Rücksicht nehmen, aber achte drauf, dass Dein Leben deswegen nicht aus der Bahn gerät und Du nicht das machen kannst, was Du gerne möchtest.

L.G.
XxLesemausxX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lollo97
14.06.2016, 12:40

Naja kontrollzwänge hat sie auch und ich habe sehr oft das gefühl sie wär gern wieder so jung und hätte die chancen die ich habe zb studium usw. Aber ich bin doch ein eigener mensch. Eine therapie würde bei ihr nicht helfen so gut kenne ich sie. Sie ist stur und hält einzig und allein ihr verhalten für richtig und will immer recht behalten. Das macht mich echt krank und total fertig.

0

Vermutlich reagieren viele Eltern so und sie überlegen sich gar nicht viel sondern handeln instinktiv. Im Durchschnitt profitiert man beim Heranwachsen von Gegenwind und Herausforderungen auf Lange Sicht wahrscheinlich mehr, sonst wären die Eltern überall auf der Welt kuschelweich, was sie aber im Normalfall nicht sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiniro
15.06.2016, 10:32

Zwischen "etwas Gegenwind" und "du bist die größte Enttäuschung" liegen noch etliche Abstufungen.

0

Es ist schwer in einen Spiegel zu schauen und sich selbst darin mit all seinen Fehlern zu erkennen.

Ich behaupte mal, dass deine Mutter vielmehr sich meint, wenn sie "du bist unfähig" sagt.
Nur ist ihr das wohl nicht bewusst.

Mit dem Stolz auf andere sein, habe ich so meine Probleme.
Ja, ich freue mich für und mit dem anderen, wenn er etwas geschafft hat.
Stolz bin ich, wenn mir etwas aus eigener Anstrengung gelungen ist.

Nur fehlt mir eine ganz wichtige Komponente - fernab von irgendwelchen Leistungen - nämlich das Zwischenmenschliche.
Hat das deine Mutter von ihren Eltern mit auf den Weg bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lollo97
15.06.2016, 12:04

Ja die waren auch so.

0

Mit ihr stimmt einiges nicht. Könnte es Neid oder Eifersucht sein? Zu Deinem größten Glück hast Du Selbstbewusstsein und das solltest Du Dir bewahren. Welche Gründe Deine Mutter hat, sich so zu verhalten, wirst DU vielleicht nie herausbekommen, aber es wird wohl irgendwo in ihren eigenen Problemen liegen, dass sie sich zurückgesetzt oder nicht als erfolgreich empfindet. Du kannst versuchen, mit ihr zu reden, aber eine Aussicht auf Erfolg gibt es leider dabei nicht.

Denke immer daran, dass Du in Deinem Leben der wichtigste Mensch bist (denn Du bist das ganze Leben mit Dir selbst zusammen), und kümmere Dich daher immer zuerst (liebevoll) um Dich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich würde mich nicht fragen was nicht mit dir stimmt, sondern eher was nicht mit deiner Mutter stimmt, solang du ihr keinen richtigen Grund gibt's das sie doch eine Enttäuschung nennen kann bist du auch keine, ich denke deine Mütter ist mit ihrem eigenen Leben unzufrieden und bereut es Kinder bekommen zu haben und deswegen lässt sie ihren Frust an dir raus. Meine Meinung,  Gruß 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lollo97
14.06.2016, 12:21

Ja sie ist mit ihrem leben nicht zufrieden daher muss ich alles machen was sie jedoch machen wollte aber ich will mein eigenes leben :/

0

Vielleicht hat sie ja Stress, von dem Du nichts weiß, Probleme, die Du nicht kennst, vielleicht jemanden, der sie auch runtermacht. Wie alt bist Du denn? Kannst Du sie nicht offen mit Deinen Gefühlen konfrontieren ? Oder auf Deine Erfolge hinweisen und sie fragen, was daran denn schlecht sei ? Hast Du niemanden, mit dem Du sprechen kannst, Freund/Freundin, Vater, Großeltern etc.?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu jeder Reaktion gibt es eine Gegenreaktion. Überleg dir mal was passiert ist, dass deine Mutter das mit dir macht. Hat sie das schon vorher gemacht oder ist es erst seit ein paar Wochen so. Was für einen Grund könnte sie haben. Und vor allem, rege dich nicht darüber auf, sondern rede mit ihr. Setzt euch zusammen und frag sie (aber ruhig, nicht aufregen) warum sie das von dir hält. Es gibt immer einen Grund. Kann sein dass sie dir dann diese Gründe nennen kann und es an dir ist diese zu verbessern. Wenn du es dann geschafft hast, wird sie mit Sicherheit stolz auf dich sein. Da spreche ich aus Erfahrung. Rede mit ihr. Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lollo97
14.06.2016, 12:26

Sie war schon immer so aber je älter ichw erde desto schlimmer..

0

IDK manche Menschen sind einfach so. Sobald die jeder als Nichtsnutz beschimpft, solltest du dir sorgen machen. Es knn aber auch etwas passiert sein bei dem deine Mutter den glauben an dir verloren hat. Aus irgendwas entsteht immer irgendwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Mom baut mich auch nicht gerade auf... Keine Ahnung warum das so ist, aber denk nicht darüber nach. Du hast doch genug andere Leute die dich unterstützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lollo97
14.06.2016, 12:20

Aber is echt traurig wenn die eigene mutter so zu einem ist...

0
Kommentar von evermoreft
14.06.2016, 12:43

ja das stimmt schon...

0

Sie scheint selbst ein Problem zu haben, dass sie nur mit sich selbst lösen kann. Mach dir keinen Kopf, deine Mum scheint irgendetwas von dir erwartet zu haben, was du nicht erfüllen musst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise hat sie eine narzisstische Persönlichkeitsstörung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lollo97
14.06.2016, 12:19

Also wär es besser ich ziehe nach dem abschluss aus?

1
Kommentar von brandon
15.06.2016, 00:28

Möglicherweise hat sie eine narzisstische Persönlichkeitsstörung.

Das ist doch kompletter Unsinn. 

Was weißt Du denn über diese Frau das Du glaubst Du kannst hier eine Ferndiagnose stellen? 😕

Bist Du Dr. Sigmund Freud ?

Wenn ich so was schon lese: “Eine narzisstische Persönlichkeitsstörung“. 😰


0

Was möchtest Du wissen?