Warum macht meine katze das und was bedeutet das?

11 Antworten

Deine Katze tretelt, ein Überbleibsel aus der Säuglingszeit, das Babykatzen bei der Mamikatze anwenden, damit die Milch besser fliesst.

Wenn eine ältere Katze das tut, ist es ein Zeichen von Wohlbefinden, egal ob sie auf ner Decke oder auch auf ihrem Menschen tretelt. Wenn sie Dich ableckt, putzt sie Dich, das auch Katzen untereinander tun und wenn sie ihr Gesicht an Deinem reibt, markiert sie Dich als ihr Eigentum, denn Katzen haben Duftdrüsen neben den Augen (für uns nicht zu riechen), mit dem sie ihr "Eigentum" markieren, also auch ihre Menschen, wenn die Katze um Deine Beine streicht, oder ihren Kopf an Deinem Gesicht oder Deinen Händen reibt.

Freu Dich einfach drüber, das alles ist ein Zeichen, dass die Katze Dich mag, Vertrauen zu Dir hat und sich in Deiner Gegenwart wohl fühlt.

Das machen kitten bei ihrer Mama am Bauch wenn sie trinken. Deine Maus fühlt sich bei dir also genauso wohl wie bei ihrer Mama ;-) genieß es und fühl dich geehrt!

das ist treteln bzw milchtritt. ein relikt aus ihrer kinderzeit udn ein anzeichen für wohlbehagen

das ablecken gilt vermutlich dir und ist sozialpflege und zuneigung. beid er sache mit dem gesicht kommts drauf an was sie genau macht. nase an nase ist ein gruß. seitliches reiben ist zuneigung sowie ne art des markierens

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?