Warum macht mein ehemals bester Freund sich plötzlich einen Heidenspaß daraus, mich zu demütigen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der macht das nach dem selben Prinzip wie heutzutage die ganzen Leute mit ihren "Pranks". Rasieren ihren 'Freunden' im Schlaf die Haare ab, lassen sie entführen und traumatisieren sie, etc. aber wenn sie dann sagen "Ist nur n Prank bro!!" ändert das natürlich alles, davon wachsen die Haare natürlich direkt wieder nach und das ist alles gar nicht passiert!
- Total dämlich, lächerlich und schlecht durchdacht.

Er versucht wohl sich aufzuspielen, muss solche Aktionen durch ziehen weil er damit eben einen Lacher seiner neuen 'Freunde' abbekommt. Anders kann er sich wohl nicht im Kreise der Beliebtesten und Coolen halten.
Und er versucht bewusst andere, in diesem Falle dich, untet sich zu setzen um ihn selbst damit höher stellen zu können. Wahrscheinlich versucht er damit immer eine Stufe untet sich besetzt zu halten damit er nicht wieder zu den 'Freaks' absteigt. Vielleicht macht er das gerade so sehr bei dir um sich davon zu distanzieren, zu zeigen vor allen dass er nicht mehr dazu gehört sondern einer von ihnen ist.
Scheint eine ziemlich bedauernswerte Existenz zu sein. Aber da er wohl die entscheidende Mehrheit auf seiner Seite hat, würde ich, gerade für das letzte Jahr, nicht anfangen gegen ihn zu gehen. Denn jetzt sollte dein Fokus auf deinem Abitur liegen und du solltest dich nicht von sowas ablenken lassen.
Allerdings solltest du auch nicht alles einfach so über dich ergehen lassen, sprich nicht zeigen wie gering dein Selbstbewusstsein wirklich ist. Einfach mal kontern wenn er was dummes sagt aber sich nicht auf ne Diskussion oder Streit einlassen, wenn er dich wieder so lächerlich verhält mal ein zynisches Seufzen und ein "Werd doch mal erwachsen." rauslassen. Natürlich wird er da wieder kontern können weil er ja angeblich nur aus Spaß so kindisch ist aber du triffst damit trotzdem genau den Punkt. Wenn er dann wieder sagt "es ist doch nur Spaß" einfach ein ironisches "Genau.".
Sonst auch nicht gekränkt oder traurig reagieren, bleibt bei dem ermüdetem, nicht gereizt genervt reagieren sondern eben von seinem kindischen Verhalten ermüdet. Ruhig etwas herablassend. Aber wie gesagt, dann nicht auf irgendwelche Diskussionen einlassen sondern ansonsten ihm keine weitere Beachtung schenken. Auch wenns davon eventuell nicht aufhört oder weiter blöde Kommentare kommen - du gibst ihm damit trotzdem einen Seitenhieb, auch wenn ers dann überspielt, denn offensichtlich hat er selbst kein Selbstwertgefühl, sonst müsste er sich damit nicht profilieren.

Wie gesagt, konzentrier dich einfach auf deinen guten Abschluss und lass den armen Knecht seiner Clique sein trauriges Leben weiter leben.

Viel Glück und Erfolg bei deinem Abi!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LIeber Sleepcheap,

du wirst gemobbt, auch wenn dir das vielleicht nicht klar ist, weil es wie Ironie scheint. Es ist lustig jemandem Wasser über den Kopf zu kippen und auch du könntest darüber lachen, aber nur wenn du solche lustigen Sachen auch mit ihm machen dürftest!

Dagegen solltest du unbedingt etwas tun. Je weniger du dich wehrst, desto schlimmer wird es. 

Ihr spielt gerade ein Egospiel miteinander. Er behandelt dich schlecht und du lässt dich schlecht von ihm behandeln, weil du schlecht über dich selbst denkst und er wird dich weiterhin schlecht behandeln und immer schlechter, solange du es ihm erlaubst. Er macht dich nur darauf aufmerksam wie schlecht du über dich selbst denkst und dich selbst behandelst. Du fütterst sein Ego quasi und es wird immer größer und je größer es wird desto mehr wird er dich hassen, weil auch du dich hasst, da du nicht genug Liebe zu dir selbst besitzt, um dich zu wehren. 

Betrachte diese Situation als Herausforderung oder besser noch als Chance, denn es ist auch eine Chance. Du kannst lernen dich zu behaupten. Arbeite an deinem Selbstbewusstsein (Anleitungen dazu gibt es im Internet reichlich).

Mobbing hat immer etwas lächerliches. Der Mobber macht sich selbst lächerlich. Finde heraus inwiefern. Wenn er zum Beispiel grundlos lacht, kannst du ja z.B. mal sagen: ,,Wow! Ich habe ja echt Talent. Vielleicht sollte ich Komödian werden.'' oder schütte ihm zur Abwechslung mal Wasser über den Kopf und wenn er dann wütend wird, dann sag einfach: ,,Was denn? Ich hatte einfach das Gefühl, dass du eine Abkühlung brauchtest/ dir jemand mal den Kopf waschen muss.'' oder so ähnlich. (Es muss aber nicht lustig sein. Die Hauptsache ist, dass du dich wehrst.) 

Wenn du das durchziehst, dann wirst du auch seinen Respekt wieder zurück erobern, da du kein ,,Weichei'' mehr bist. Sollte sich jedoch keine Besserung einstellen, dann ist es Zeit, dich von ihm zu distanzieren. Triff dich zum Beispiel mit den gemeinsamen Freunden, aber sage ihm, dass er nicht eingeladen ist. Er versucht dich auszugrenzen, dann lass dich nicht ausgrenzen, sondern grenze ihn aus. Das wird ihm nicht schmecken. 

Viel Erfolg!

Amica92

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jemand einen anderen belegt, dann erwartet er irgendwas wie z.B. Empörung, AUfregung usw. Reagiere doch entweder gar nicht oder anders als derjenige es erwartet. So nimmst du ihm die Freude und bringst ihn evt. aus der Fassung. Z.B. könntest über etwas lachen was er traurig bringt usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder du sprichst ihn darauf an und fragst ihn, was denn bitte in ihm vorgeht oder du versuchst es zu ignorieren und genießt mit deinen Freunden das letzte Schuljahr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?