warum macht man steuern zahlen nicht freiwillig?

10 Antworten

Weil man eben freiwillig nicht zahlt, das würden dann die wenigsten tun. Ich würde dann auch nichts zahlen, ich könnte das Geld sehr gut anderweitig gebrauchen.

Dann würden manche eben was zahlen, die anderen nicht. Die Reichen würden dann wohl alle definitiv zu wenig zahlen, denke ich mal.

Weil das einen finanziellen Verlust darstellt und niemand freiwillig Geld abgibt, vor allem vor dem Hintergrund, dass ein großer Teil in Dingen wie BER, Stuttgart 21, Elbphilharmonie und Rettung systemrelevanter Banken versickert.

Und die Kosten der Gesellschaft könnten auch Rentner reduzieren, wenn sie sich beim Renteneintritt für "sozialverträgliches Ableben" entscheiden würden. /s

Jeder Steuerhinterzieher, der im Gefängnis sitzt sorgt dafür, daß sich zig andere freiwillig selbst anzeigen. Also "lohnt" es sich.

Damit der Staat seine Aufgaben erledigen kann braucht er Einnahmen. Straßen, Schulen, Polizei, Rente, Kindergärten, Krankenhäuser etc. kosten Geld.

aber ist es nicht unmoralisch geld von menschen zu erpressen?

0
@dannet

Wie kommst Du denn jetzt darauf? Du hast doch nach Steuern gefragt.

0
@SchakKlusoh

es gibt leute die wollen keine steuern zahlen und die erpresst man dann mit einer waffe ich finde das nicht ok 

0
@dannet

Wenn Du Dir die Haare schneiden läßt, mußt Du den Friseur bezahlen. Wenn Du ihn nicht bezahlst, verklagt er Dich und läßt das Geld vom Gerichtsvollzieher eintreiben. Das ist keine Erpressung.

Du willst doch alle die Sachen haben, die Dir der Staat bietet, also muß irgendjemand dafür bezahlen. Damit das möglichst gleich verteilt ist, dafür gibt es Gesetze. (Inwieweit die Gerecht sind, ist eine andere Diskussion.)

Was willst Du ständig mit einer "Waffe"? Das Finanzamt überfällt doch keine Leute im Stadtpark!!!

0
@SchakKlusoh

"Du willst doch alle die Sachen haben, die Dir der Staat bietet"

und wenn ich die sachen nicht möchte ? zum friseur gehe ich freiwillig

0
@dannet

und wenn ich die sachen nicht möchte ?

(Also ich tue mal so, als ob das nicht kindisch wäre.)

Das würde bedeuten, daß alles hier in diesem Land eine Preisliste und ein Kassenhäuschen hätte und Du müßtest jedes Mal bezahlen, wenn Du irgendetwas benutzt. Angefangen mit Gesetzen (Bürgerliches Gesetzbuch), Sicherheit (Bundeswehr, Polizei, Geheimdienst), Infrastruktur, usw. die müßtest Du quasi jeden Tag bezahlen. Und was ist jetzt der Unterschied zu einer Steuer?

0

Du willst keine Steuern zahlen? Na dann hoffe ich doch, dass du kein Fahrzeug fährst, alles selbst machst (autarker Selbstanbauer und -versorger) und noch keine Straße benutzt hast, weder im Kindergarten noch in der Schule warst,... Feuerwehr, Polizei und Krankenwagen als auch Krankenhaus sind genauso tabu wie Schwimmbad, Sportplatz, usw.

Steuern dienen dem Allgemeinwohl - auch wenn die Politiker das gerne mal vergessen (Stichwort Steuerverschwendung).

0

Als verheirateter Werkstudent Steuern zahlen?

Hallo zusammen,

ich habe eine sehr wichtige Frage en auch. Und zwar geht es um das Zahlen von Steuern. Ich bin verheiratet und verdiene als Werkstudent ca. 480€ Netto im Monat. Ich zahle jeden Monat ca. 50€ Lohnsteuer (Steuerklasse 5; meine Frau hat Steuerklasse 3).

Gilt für mich noch der Freibetrag für (Werk-) Studenten? Wenn nicht, hat es etwas mit meiner Ehe zu tun?

Auch vor der Ehe, als ich Werkstudent war, habe ich Steuern gezahlt (Steuerklasse 1). Ist das korrekt oder musste ich nicht zahlen, solange ich jährlich unter dem Freibetrag war?

Für den Fall, dass ich umsonst Steuern gezahlt habe, welche Möglichkeiten gibt es, diese Beträge zurück zu bekommen (mitels Steuererklärung)?

Vielen Dank im voraus.

Viele Grüße

...zur Frage

Wozu erhebt ein Staat steuern?

Ich weiß das der Staat steuern erhebt um ausgaben zu finanzieren aber wozu erhebt er noch Steuern?

...zur Frage

Ist es noch Menschenwürdig?

wenn unser Gesundheitssystem, Politik eingeschlossen den Menschen im Alter ihr Geld nehmen um die Pflege zu finanzieren, so dass sie sich keine Wünsche des täglichen Bedarfs mehr erfüllen können?

Diese Menschen haben unsere Wirtschaft gestüzt, haben Steuern gezahlt, haben Kinder erzogen und Ihren Teil für unsere Gesellschaft gegeben,.

...zur Frage

Kann man wenn man schulden hat aber nicht zahlen kann auch in den knast?

Es gibt zwar schon ähnliche fragen aber es gibt keine passende antwort. also wenn ich zB 3000€ schulden habe ( bei der bank) kann ich stattessen in den knast gehen und die schulden " absitzen" und das ganze freiwillig.

...zur Frage

Was passiert, wenn man die Steuern nicht bezahlt?

Hallo, ein Bekannter von mir verkauft Stahl an Schrottplätzen und Flohmarktsachen auf dem Flohmarkt. Ich habe vor ungefähr 30 Minuten erfahren, dass er keine Steuern gezahlt hat(4 Jahre nicht gezahlt und Gewinn in den 4 Jahren etwas um die 50.000€, macht also fast 10.000€ Steuern). Er hat angeblich das Geld(mit dem er eigentlich Steuern zahlen sollte)seiner Mutter geschickt, um die Steuern nicht zu zahlen. Seine Mutter aber hat das Geld ihm gegeben. Da er an etwas gedreht hat, muss er doch Strafe bezahlen?

...zur Frage

Mindestlohn im knast?

Moin,

Da diese Homepage meine sozialkritischen Fragen, als extremismus ansieht und deswegen verbietet, bin ich motivierter mehr fragen zu stellen!

Wie ist ein Staat zu bewerten der seinen Mitmenschen den Mindestlohn verwehrt, die im Knast sitzen. Wenn der Staat, Konzernen die Möglichkeiten gibt, sowohl im Ausland unter babarischen verhältnissen produzieren zu lassen oder Menschen in Knast durch ihre situation nötigt, ist das dann ein SOZIALstaat, wenn die Profiteuere alles andere als Sozial handeln, kann man sogar von Mittäterschaft reden da er von den steuern auch profitiert?

Ist der Umgang Sozial oder sogar gerechtfertig mit Menschen Asozial umzugehen, wenn sie nicht der Norm entsprechen oder nicht Mitglied unserer "Gesellschaft" sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?