Warum macht man im Leben so bescheuerte und dumme Sachen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weil es einem in dem Moment richtig erscheint, obwohl man weiß das es falsch ist. Oftmals lernt man daraus sogar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es in dem Moment gerade richtig war. Klar merkt man manchml danach, dass es vielleicht Blödsinn war, aber so ist es eben. Das ist auch eine gute Gelegenheit, um daraus zu lernen, bzw. herauszufinden, was man will und was nicht. Und Jeder macht Dinge, die er später nicht nochmal machen würde. Bereuen würde ich aber nichts, weil es wie gesagt zu dem Zeitpunkt etwas war, was ich wollte, was ich für richtig hielt. Und ändern kann man eh nichts mehr. Also Kopf hoch - passiert jedem ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um aus Fehlern zu lernen, denk an den Schmertterlings-Effekt, dann ergibt alles zumindest soweit ein Sinn sofern wir ihn nachvollziehen können! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil man nur durch versuchungen und massenhafte irrtümer die tugenden

starkmut und klugheit

erreichen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke um aus Fehlern zu lernen =D

Kopf hoch, es gibt immer eine Lösung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit man daraus lernen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau meinst du ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?