Warum macht Licht kein Geräusch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei dieser Welle schwingen Elektrische/Magnetische Felder. Das kannst Du hörbar machen indem Du mit einer Antenne und einem Lautsprecher diese Schwingungen in Luftschwingungen umwandelst (Radio).

Hören kannst Du nur Schwingungen von Luft (oder Wasser, etc.) aber nicht von Energien wie Magnetfeldern.

Licht besteht aus elektromagnetischen Wechselfeldern und kann geladene und magnetische Körper und Teilchen beschleunigen.
Bedenke aber, dass diese Wechselfelder - b
bei sichtbarem Licht - extrem hochfrequent sind (über 500 THz). Außerdem sind sie überhaupt nicht kohärent und zudem meist nicht polarisiert, das heißt, das Licht schwingt in alle möglichen Ebenen gleichzeitig, und man kann mikroskopisch kaum eine bestimmte Feldstärke ausmachen.

Die einfachste Erklärung:

Schall ist eine mechanische Schwingung, Licht eine elektromagnetische.

Unsere Ohren sind aber nur in der Lage, mechanische Schwingungen zu verarbeiten.

Schall ist Änderung des Luftdrucks, Licht ist Energie wie Elektromagnetismus, aber auf viel höherer Frequenz (einfach erklärt).

Schall (geräusche) gits daherz.B. im vakuum (Weltraum,....) nicht..

Kommentar von SlowPhil
31.05.2016, 06:02
Schall ist Änderung des Luftdrucks,…

Auch. Die schnelle periodische Änderung, wohl bemerkt. Aber nicht nur.

0

Was möchtest Du wissen?