warum macht glücksspiel süchtig

10 Antworten

Das stimmt nicht,wenn man kein Geld mehr hat möchte man mehr spielen da man in Schulden ist und den Jackpot knacken möchte um aus den Schulden heraus zu kommen.

wenn junkeys kein geld mehr haben, hören sie auch nicht mit drogen nehmen auf, sondern gehen lieber klauen... das ist eine psychische krankheit, der süchtige denkt in dem fall nicht über konsequenzen wie pleite sein, wohnung und job verlieren etc. nach, sondern braucht den nervenkitzel

Es wird viel spekuliert über diese Frage - besonders verzweifelt fragen sich das die Spieler selbst. Es gibt keine endgültige Antwort darauf. Tatsächlich ist diese Sucht gefährlicher, als viele wissen, und verläuft dramatisch : Verschuldung weit über jede Rückzahlungsmöglichkeit hinaus; alle Angehörigen anpumpen, beklauen, belügen; Unterschlagung, Betrug (alles in oft sehr hohen Summen !); körperlicher (!!) Verfall, Selbstmord nicht selten ( der aus Filmen und Romanen geläufige Spieler, der sich vor dem Casino erschießt, ist aus dem wahren Leben gegriffen ). War die Frage reine Neugier ? Oder gibt es einen Anlass ? Falls ja : Es gibt die Sozialdienste, bei denen man die örtlichen Adressen erfragen kann, zum Beispiel die Anonymen Spieler (es gibt auch Gruppen für verzweifelte Angehörige). Ursachenforschung ist das letzte, was einem Spieler oder einem Angehörigen nützt. Rat und Hilfe suchen, um das Leiden zu beenden - und es ist sehr schwer, von dieser Sucht loszukommen. Ich weiß, wovon ich rede, ich habe viele Schicksale kennengelernt.

Casino für Anfänger - Poker mit kleinen Blinds und Buy-In

Hallo, ich wollte eventuell mal in ein Casino gehen und etwas Poker spielen. Da ich das bisher nur mit Freunden und Online gemacht habe denke ich zwar das ich mit den Regeln vertraut bin (Im Casino wird Texas Hold'em gespielt oder?) aber ich würde eben erst mal klein anfangen und so viel Geld hab ich auch nicht, will ja nicht gleich alles verzocken, ist ja durchaus wahrscheinlich. Ich hab jetzt in meiner Heimatstadt Trier ein Casino gefunden die SB 2€ und BB 4€ haben, allerdings Buy-In von 100€. Ist das der Standart oder kennt ihr das auch mit sagen wir mal 50€? Was würdet ihr Erfahrungsgemäß von den Fähigkeiten der Spieler in Casinos sagen? Letzendlich ist es zwar Glückssache was für eine Hand man hat aber beim Poker spielt bluffen ja eine große Rolle. Kennt ihr vielleicht Casinos für Anfänger in Rheinland-Pfalz, NRW oder dem Saarland?

Liebe Grüße

...zur Frage

Lohnt sich SKL / Glücksspiel

Was meint ihr, lohnt sich sowas oder sollte man lieber was anderes mit dem Geld anfangen??

...zur Frage

Brettspiel für erwachsene Mittelalterliebhaber - wer kann was empfehlen?

Hallo Liebe Community,

ich bräuchte von euch eine Empfehlung für ein Brettspiel! Hätte gerne mal wieder ein neues, bin leider aber absolut nicht auf dem Laufenden, was es so gibt. Und natürlich sind eine Wünsche viel zu konkret, um einen Spontantreffer landen... - und die wären:

  • Es sollte für Erwachsene (oder Jugendliche...) ausgelegt sein.
  • Am liebsten wäre uns ein Strategiespiel, dass zusätzlich einen gewissen "Glücksfaktor" enthält. Gegebenenfalls auch etwas in Richtung Rollenspiel.
  • Es sollte nach Möglichkeit nicht länger als eine Stunde dauern, dennoch etwas anspruchsvoll sein
  • Es muss mit 2 Spielern spielbar sein und auch da noch Spaß machen und bis zum Schluss spannend bleiben. Es sollte also nicht einseitig werden und der Gewinner sollte entsprechend nicht schon nach der Hälfte des Spieles feststehen
  • Vom "Stil" her wär Mittelalter und/oder Fantasy ideal
  • ein ambientiges/historisches anmutendes Design wäre schön

(Falls es jemand kennt - das Spiel von Kosmos "Die Scheibenwelt - Ank Morpork" ginge in etwa in die gewünschte Richtung.)

Hat zufällig jemand eine Empfehlung?

...zur Frage

Geld verdienen mit Glücksspiel - freiwillige gesetzl. Krankenversicherung - was angeben?

Wenn man mit Glücksspiel sein Geld verdient, was sollte man angeben, wenn man eine freiwillige gesetzliche Krankenversicherung abgeschlossen hat?

Dort bekommt man jährlich ein Schreiben zu den Einkommensverhältnissen, wo man angeben muss, wie man seinen Lebensunterhalt sicherstellt und was man derzeit macht. Da Glücksspiel kein Berufszweig ist, wird dieser dort auch nicht aufgeführt.

Was kann/soll man dort angeben, wenn gefragt wird, ""mein Lebensunterhalt wird sichergestellt durch...""?

P.S. dabei ist das Einkommen unregelmäßig, in der Höhe unterschiedlich

...zur Frage

Geld verdienen durch bonuszahlungen glücksspiel?

Bei einigen wettanbietern oder glücksspielanbietern kann man ja seinen einsatz bis zu 100% verdoppeln, wenn man sich dort registriert und eben geld einzahlt. Kann man damit schnelles geld machen, indem man sich bei vielen seiten anmeldet und die boni abkassiert und sein geld gleich wieder ausbezahlen lässt? Ich habe kein interesse an glücksspiel aber habe nichts dagegen, mal so 100€ zu bekommen. Oder gibt es bei so etwas risiken?

...zur Frage

Glücksspiel Geld zurückbekommen?

Moin, wenn man 7-18 Jahre ist, ist man ja beschränkt geschäftsfähig. Ich habe letztens im Glücksspiel alles verloren, aber es war ab 18. Kann ich das wiederbekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?