Warum macht es Sinn in Ruhe zu lernen ohne Musik im Hintergrund wie Hardrock oder Techno etc.(belegt am Gehirn)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jeder lernt anders, also kann man das gar nicht so pauschalisieren.
Ich kenne genügend Leute, die brauchen Musik einfach dazu. Der eine etwas härteres, der nächste hört Ode an die Freude.
Aber prinzipiell würde ich sagen, dass es einfach wesentlich mehr Sinneseindrücke gibt die verarbeitet werden müssen und deswegen das lernen schwerer fällt.
Allerdings kann man Erinnerungen auch an Düfte und Töne knüpfen.
Somit kann man das eben auch nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein in der Theorie ist es so dass das Gehirn dann, wenn mehrere Sinnesorgane beansprucht werden, zum Beispiel die Augen und die Ohren, auch mehr Arbeit für das Gehirn bedeutet. Es muss mehr gefiltert werden und das strengt das Gehirn nun man an.
Aber vom praktischen her ist es total unterschiedlich, wie Menschen besser lernen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das eine gute frage ich höre auch immer Musik kann ich besser Lernen und Merke es mir auch besser frag mich nicht warum es so ist ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LightYagami37
01.12.2016, 14:54

Warum ist das so?

0
Kommentar von summerlove28
01.12.2016, 14:54

Ich auch und mir fallen nur Vorteile ein😂

1
Kommentar von Kartoffel456
01.12.2016, 14:57

Ich kann auch nicht ohne Musik lernen :) Meine Mum findet das komisch....

0

Was möchtest Du wissen?