Warum macht die Polizei die Sirene an (dann hört der Täter sie doch)?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du verwechselst RTL mit der Realität

DiegiLP 01.08.2016, 19:35

xD

0

Im Film/Serie gehts haupsächlich um die Action.

In der Wirklichkeit wird unterschiedlich verfahren.

Wenn es darum geht schnell dahin zu kommen, wo man hin will, kommt man nicht drum herum die Seren anzu machen. Das liegt daran, dass man über die Roten Ampeln fahren muss und dass nur mit Serene darf oder um schnell fahren zu dürfen.

Sernen können den Täter nicht nur warnen, sondern auch aufschrecken und zu Fehlern verleiten. Das wird aber höchstwahrscheinlich niemals Anwendung finden, denn ein in die Enge getriebener Krimineller wird alles tun, um zu entkommen. Serenen könnten die Sachlage unnätig eskalieren lassen.

In der Regel haben Filme und Serien nichts mit der Wirklichkeit zu tun oder sehr wenig.

Wer nichts auf dem Kerbholz hat, bleibt bei Sirenengeheul cool, der Täter aber bekommt es mit der Angst zu tun und fängt unvermittelt an zu laufen und fällt dadurch auf. Ein leichtes Spiel für die Cops.

Natürlich ist das in der Realität anders ...

Im Film muss halt Action sein, da macht sich bissl tattü tatta immer gut :)

In Serien liegt das wahrscheinlich daran das sie ein bisschen Aktion reinbringen wollen also so zum Beispiel das der Täter dann Weck rennt  und es dann eine Verfolgungsjagd gibt oder dass die Folge dadurch, wenn die Täter Weck rennen länger wird.

In Filmen werden viele Lügen erzählt

Cop :D Ich liebe dieses Wort

Der Täter soll eben eine reelle Chance zur Flucht kriegen.

In Serien und Filmen gibt es auch immer Helden und Liebe ... merkste was?

Gruß S.

In der Realität ist das VÖLLIG ANDERS !

Was möchtest Du wissen?