Warum macht der Bäcker immer so viel Salz auf die Brezel?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Manche mögen mehr und manche weniger Salz auf der Bretzel. Für die wo es zuviel ist, die machen es dann runter. Streue das restliche salz auf die Straße, da wird es zurzeit gebraucht.

Brezeln werden in Wirtschaften gerne zum Bier gegessen. Das Salz macht Durst, und so steigt der Bierkonsum, sehr zur Freude des Wirtes.

Naja , das ist schon Geschmackssache - oder? Vielleicht findet der Bäcker auch, dass es geizig aussieht, wenn er nur wenig Salz draufstreut. Oder es geht in der Backstube einfach schneller einen Schwung Salz - zack - über das Backblech. Anstatt vorsichtig jede Brezel mit abgezählten Salzkörnern zu verzieren.

Was möchtest Du wissen?