Warum machen viele sich über Muslime lustig?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wahrscheinlich, weil sie alles glauben, was in den Medien erzählt wird, zusätzlich verwechseln viele Menschen noch Muslime und Taliban.. Ich habe mich noch nie über eine andere Religion lustig gemacht, weil ich Vorurteile überhaupt nicht leiden kann. Achja, viele Menschen kennen den Unterschied von schwarzem Humor und Religionsfeindlichkeit nicht..

Viele Grüße!

Ich glaube auch dass das eher eine 'Tarnung' ist. Wenn man gleich sich über jemanden lustig wird man ja als x-feindlich bezeichnet. Wenn man es aber auf die Schwarzer-Humor-Weise machen will, dann kann man Beleidigung und Komödie zusammensetzen. Somit erreichen sie es,das es beleidigend ist,aber auch lustig (nur für die die damit nichts zu tun haben)

Das kommt wohl ganz auf die Pointe an. Die macht den Unterschied zwischen reiner Dummheit und eben Humor. Wenn es grenzwertig lustig wäre, dann sollte selbst ein Gläubiger darüber lachen können, sofern er einen geiwssen Sinn für Humor hat.

Schwarzer Humor ist, wenn man sich zum Lachen in den Keller hängt.

Das ist alles kein Zufall und bewusst so gewollt. Die Spiritualitaet der Menschen und ihre Religionen sollen zerstoert werden. Bei der Christen ist es schon fast passiert und im Moment ist der Islam im Visier. Der Mensch wird von seiner inneren Weisheit und Spiritualitaet getrennt, so dass er keinen Halt mehr hat, weil er nicht mehr weiss, woher er kommt. Der schwarze Humor ist in der Regel Respektlosigkeit und diese Angst macht sich im krankhaften Laecheln ueber Andersdenkende lustig. Viel Glueck

ach und wer steckt hinter dieser pösen verschwörung? die illuminati oder doch darwinisten?

0
@BlackDracula

Die poesen Puben, die hinter allem stecken. Du kannst dir aussuchen wer, ist ja auch egal. Aber es gibt sie!

0

Also das meiste ist mit Sicherheit humorvoll gedacht. Da sollte man einfach nicht zuhören wenn man es nicht lustig findet. Sich darüber zu beschweren macht es nur noch negativer für dich. Was interessiert dich das Gewäsch anderer? Geh deinen Weg und gut ist.

ABER: Das Mohammed nicht der war, für den ihn Moslems halten, das dürfte eigentlich jedem klar sein. Es ist nunmal so, dass Religion immer nur zu politischen Zwecken gewschaffen wurde. Im Falle des Islam ging es einzig und allein darum, dass Mohammed tun und lassen konnte was er wollte. Mit seinem Tod wurde auch der Koran nutzlos, denn er diente nur den egoistischen Zielen MOhammeds. Das ist keine Beleidigung oder ein Angriff, sondenr einfach nur Fakt.

Moslems fühlen sich dadurch beleidigt, weil sie damit ihr Leben identifizieren. Christen interessiert es nicht, wenn man sich über ihren Propheten Jesus lustig macht. Denn es gibt nur sehr wenige Christen, und das sind meist Fanatiker. Die meisten sind nur dem Namen nach Christen. Und sie wissen, dass der Bibeljesus keine reale Gestalt ist. Ihre Religion spielt in ihrem Leben (richtigerweise) auch keine Rolle mehr.

Moslems sehen es daher meist so, als würden "Christen" Religionsfeindlich sein. Im Prinzip stimmt das auch, aber Moslems sind das ebenfalls. Denn Religion trennt die Menschen. Ohne ein Feindbild funktioniert das Konstrukt Religion nun mal nicht. Daher werden Christen und Moslems nie zusammenfinden.

Zusätzlich ist noch zu beachten, dass es unter Moslems drei Richtungen gibt:

  1. Fanatiker
  2. "normal" Gläubige
  3. Scheinmoslems

Fanatiker sind die, die ihre Religion ständig in den Vordergrund rücken und so tun als würden sie als einzige "die Wahrheit" haben. Solche Leute sind nicht ernst zu nehmen und dürfen sich nicht wundern, wenn man sich über sie lustig macht. Sie zeigen deutlich, dass Religion schlecht für den MEnschen ist.

"Normal" Gläubige leben ihr Leben, üben ihre Religion aus und lasse alle anderen in Ruhe. Sie stellen sich nicht in den Vordergrund und akzeptieren, tolerieren und respektieren, dass jeder seinen eigenen Glauben (oder gar keinen) hat. Das sind aber die wenigsten.

Die meisten sind wohl die "Scheinmoslems" (Genauso wie im Christentum die Scheinchristen). Sie stellen sich nach außen hin als fromm dar, aber tatsächlich leben sie egoistisch und tun was ihnen gefällt, unabhängig von Regeln. Sie setzen sich für die äußeren Merkmale der Religion ein - weil man diese ja sieht, wie z.B. Kopftuch - aber die eigentlichen Dinge sind ihnen egal. So trinken viele Moslems Alkohol, haben vorehelichen Sex und viele weitere Dinge. Das man auch sie nicht ernst nimmt, dass dürfte auch klar sein.

Wie gesagt: Moslems sind eben irgendwie empfindlicher als Christen. (Obwohl ich auch solche Christen kenne). Würden Moslems nicht immer gleich so ausflippen und so tun als würde JEDER (=Verallgemeinerung) gegen sie PERSÖNLICH sein, dann gäbe es längst nicht so viel Ärger.

Religion trennt die Menschen, siehst du ja selbst! Sie hat heute keinen Sinn mehr und sollte abgeschafft werden. Sie ist grundsätzlich auf Lügen aufgebaut und hatte nur politische Ziele, die heute nicht mehr relevant sind.

Mein Rat an dich: Wenn du glauben willst, tu das -ZUHAUSE! Niemand will bekehrt werden und niemand will ständig hören, dass eine Religion besser sei als eine andere. Beispielsweise will niemand die Lüge hören, der Islam sei nicht Frauenfeundlich, weil das jeder ganz offen sehen kann, der nur ein wenig hinsieht. Reg dich einfach nicht darüber auf, nimm es hin. Der einfachste Weg diesem aus dem Weg zu gehen ist, dass du dich ordentlich über die Entstehung und den Zweck deiner Religion informierst. WICHTIG: NICHT AUS RELIGIÖSEN QUELLEN! Kennst du die Fakten, so wirst du freiwillig wieder zurück zum Atheismus oder zum Antitheismus gehen.

Schwarzer Humor bzw. Humor allgemein soll nicht auf Kosten anderer sein.

Vielen Menschen ist ihr Glaube sehr wichtig, weil er ein Teil ihres Lebens ist. Man muß halt intelligent und weltoffen genug sein, um zu wissen, wo Meinungsfreiheit und Humor aufhören und wo Beleidigung und das verletzen religiöser Gefühle anfangen. Und auf der anderen Seite man muß auch intelligent und weltoffen genug sein, um zu erkennen, wann man sich über eine Verunglimpfung aufregt und wann man einfach darüber hinwegsieht und mitlacht.

Leider scheinen das immer weniger Leute heutzutage zu begreifen, daß man mit Respekt miteinander umgehen muss, um friedlich miteinander leben zu können.

  1. Wie es frühner zu zeiten Mohammeds war wissen viele nicht.

  2. Schau mal was so alles über den Papst gesagt wird, obschon dieser in der Kath Kirtche auch ne extrem hohe bedeutung hat.

  3. Ich denke kaum, dass dadurch Muslime vor gesetz die dirkriminierten sind. Ruft jemand zu gewalt gegen Muslime auf wird rasch eigegriffen, hingegen sehe ich dauernd auf Youtube, wie Radikale Muslime zu gewalt oder gar mord an Satanisten aufrufen, und da wird praktisch nie eingegriffen.

  1. Heutzutage gibt es einen religiösen Buch, den man Kuran bezeichnet.
  2. Ich kenne nur wenige Deutsche bzw Christen die sich mit ihrer Religion auseinandersetzen. Ihnen ist Alkohol,Partys & Séx viel lieber. Deswegen macht es ihnen wohl auch nichts aus über jemanden aus der Kirche lustig zu machen. 3.Das selbe gilt auch für die Nazís,es gibts häufig Proteste gegen Islam oder Ausländer, nur wird da nicht eingegriffen außer der Polizei die nur dafür sorgt das kein Aufstand herrscht. Und in Deutschland sind dieses Jahr über 15 Leute Opfer von Neonazís geworden, und dagegen tun sie auch nichts, als wären sie ja nur normale Menschen.
0
@Bleach50

Vieles von dem was du gesagt hast stimmt. bei gewalt gerade auf einzelpersonen oder Familien und Schikane wird generell viel weggeschaut. Aber den Koran kennen die meisten nicht. Und vor allem viele Plappern alles nach was sie hören.

0
@Bleach50

Wenn eine Gruppe eine Demonstration anmeldet und dann durchführt, dann darf sie das - auch wenn ich nie da mit machen würde. Und Proteste gegen den Islam sind nunmal nicht unbegründet.

0

Damit man nicht als Religionsfeindlich/Schwulenfeindlich/Ausländerfeindlich etc etc dasteht nennt man es "Schwarzen Humor".

Das Christentum wird auch am Tag tausend mal beleidigt und verarscht ... Dort sagt auch kaum jmd was

Weil der Islam nun einmal in viele Dingen im tiefsten Mittelalter steckt.

Was erwartest du in Facebook? Irgendetwas Intelligentes? lol

Was erwartest du von Leuten die "lol" schreiben?

0

Was möchtest Du wissen?