Warum machen so viele Leute YouTube als Hauptberuf?

4 Antworten

Das trifft aber auf so ziehmlich viele Kreative Berufe zu. Als Beispiel Sportler, Künstler oder auch Schauspieler. Als Selbständiger könntest du auch Pleite gehen und als Angestellt deinen Job verlieren.

Wer einmal nen Kanal gemacht hat kann das normal immer wieder hoch ziehen außerdem baut man sich dabei normal noch weitere Standbeine auf.

Man muss nicht studieren, ne Ausbildung machen oder allgemein nen Job suchen. Außerdem macht es Spaß vor der Kamera zu sitzen, zu zocken, scheisse zu bauen,...

Außerdem denken auch viele, dass das keine große Arbeit ist.

Außerdem denken auch viele, dass das keine große Arbeit ist.

Danke, dass du "denken" dazugeschrieben hast.

1
@PhoenixCat

Klaro, viele schmeißen das wieder nach ner Zeit, wenn sie regelmäßig Videos machen müssen^^

0

Es macht halt spaß, nicht so wie diese langweiligen Bürojobs.

Was möchtest Du wissen?