Warum machen sie Leute künstlich Angst?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Angst fressen Seele auf".

Das ist die alte List und Tücke einer jeden "Sekte".

Die Menschen auszuhöhlen, sie gefügig zu machen, den Blick nur noch in die jeweilige Glaubensrichtung zu lenken und alles, was damit nicht konform geht, zur Bedrohung werden zu lassen.

Psychisch davon abhängig zu machen, weil man diesem Teufelskreislauf aus Angst machen - Angst entwickeln - Angst haben und sich in den vermeintlichen Schoß der Instituation "Glaubensgemeinschaft" zu flüchten - nicht mehr ohne Hilfe von aussen entfliehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FeeGoToCof
12.05.2016, 20:44

Hallo @jessica268...vielen Dank, für Deinen Stern, über den ich mich sehr freue. LG an Dich, F. :)

0

Weil das Gefühl, Macht über Menschen zu haben, sie manipulieren zu können, einfach berauschend ist.

Schuldgefühle eignen sich ganz hervorragend für diesen Zeck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kosldl
11.05.2016, 13:39

Leider gibt es wirklich so armselige Menschen

0

Du hast 2 Möglichkeiten mit dieser Situation umzugehen:

1. Du konfrontierst diese Organisation mit deinen Fragen und Ängsten, so hast du eine Chance das zu verarbeiten / zu verstehen und eine Entscheidung für dich zu treffen. 

2. Du sorgst für dich indem du dich vor so Organisationen schützt, gehst auf Abstand und setzt Grenzen. 

Hier können zu deiner Frage nur Vermutungen aufgestellt werden.

Wirklich helfen kannst du dir hier nur selber.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?