Warum machen sich Menschen über alles Mögliche Sorgen, anstatt sich auf ihre Stärken zu besinnen - sich Sorgen machen schwächt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil es zu viel Angst gibt. Wird sogar in der Werbung im Alltag überall eingebaut. Berufliche Ängste, finanzielle Abhängigkeiten und Ängste, Zukunftsängste. Man sollte sich darüber Gedanken machen und dann entscheiden, ob man in Angst leben möchte und sich von und vor anderen ängstigen möchte, oder doch einen anderen Weg wählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat viele Gründe. Manch einer hat überwiegend schlechte Dinge erlebt und erwartet nicht zwingend das sich was daran ändert. Andere mögen das Drama und lamentieren scheinbar gern. Anderen fehlt es an eigenen Erfahrungen und man greift eher gehörtes auf etc. Aber sein Handeln auch ein wenig zu überdenken kann nicht schaden solange man es nicht übertreibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, da hast du recht.. Spontan würde ich sagen es liegt an Deutschland. Die Anforderungen sind in unserem Land sehr hoch und versagen wird kaum geduldet.. vor allem beruflich. Setzt meiner Meinung nach einen Menschen sehr unter Druck. Könnte der Grund sein wieso wir uns auf unsere schwächen mehr konzentrieren als auf unsere stärken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Menschen so sind...leider...das kann man nicht ändern. Du kannst nur deine eigene Einstellung ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HarryKlopfer
13.11.2015, 13:58

Menschen sind nicht einfach so. Menschliches Denken und Verhalten hat seine Gründe. Sich Sorgen machen ist wohl ein anerzogenes Denken und Verhalten. Viele Leute machen sich z. B. heute nur deswegen Sorgen, weil wir Freitag, den 13.ten haben. Andere wiederum schmunzeln darüber.

0

Was möchtest Du wissen?