Warum machen sich Menschen in einer nicht beneidbaren "ist" Situation teils wenig Gedanken über die Zukunft?

Support

Lieber fennek, gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform. Deine Frage ist sehr allgemein gestellt und fragt eher nach Meinungen als nach einem konkreten Rat. Daher gehört sie in unser Forum unter http://gutefrage.net/forum Bitte achte doch in Zukunft darauf. Viele Grüße, Ted vom gutefrage.net-Support

6 Antworten

Wenn es bei deiner Frage, um Menschen geht, die an ihrer Situation selbst etwas ändern können, sind diese selber schuld! Leider gibt es heute auch sehr viele von den ANDEREN. Nach 30 Jahren den Job verlieren, mit fast 50 einen neuen suchen, Scheidungen, Schiksalsschläge, Gesundkeit, Tod des Partners etc.! Kenne viele, die sich abstrampeln und dann doch ins AUS geraten. Bin mittlerweile sehr vorsichtig mit abwertenden Äußerungen, weil kein Außenstehender über ein anderes Leben urteilen kann.

Ein solches Verhalten kann verschiedene Gründe haben.

Einige Menschen sind es vielleicht nicht gewohnt, sich viele Gedanken über die Zukunft zu machen. Ernsthafte Überlegungen anzustellen erfordert auch eine gewisse Anstrengung.

In einer schwierigen Lage können Menschen stark mit den Sorgen der Gegenwart beschäftigt und durch angespannte Arbeit erschöpft sein. Dann bleibt weniger Zeit und Kraft für ein Nachdenken über die Zukunft.

Zum Teil kann dahinter Resignation stehen. Dann haben Menschen die Hoffnung auf eine Verbesserung in der Zukunft ganz oder weitgehend aufgegeben. Sie nehmen an, es sei alles sowieso gleichgültig, weil sie selbst nichts ausrichten könnten.

Wir jammern auf hohem Niveau.

Menschen, denen es schlecht geht, sind oft verzweifelt, lethargisch und mental erschöpft.

Wie oft sagen wir: da kann man ja eh nichts ändern.

Und Menschen, die nur wenig Selbt-Bewusst-Sein haben, sagen das noch viel schneller...

Es liegt an jedem einzelnen von uns, den andern zu ermuntern. Ändern kann nur der einzelne etwas und manchmal bedarf es nur eines kleinen Anstosses

Würdet Ihr vorsichtig sein?

Hallo ihr lieben,

Ich habe neulich eine Frau in der Stadt kennen gelernt (bin selbst auch weiblich), die mir sehr nett erschien und wir haben dann Nummern ausgetauscht und uns verabredet.

Die Gespräche ansich verlaufen gut, nur scheint es mir so als würde mein Körper (nicht falsch verstehen) Energie verlieren. Bzw. fühlte ich mich nach dem ersten Treffen total ausgesaugt. Zugegeben habe ich mich auch eine Zeit lang mit dem Thema "Energievampire" auseinandergesetzt, das soll einfach eine Beschreibung sein, für Menschen wo man einfach ein unwohl sein empfindet (keine Wertung)

Wenn ich von mir erzähle wirkt sie teils zwischenzeitlich gelangweilt. Heute war das 2 Treffen. Sie hat sich jedoch versucht nichts anmerken zu lassen hatte ich den Eindruck. Sie möchte mit mir demnächst schwimmen gehen und ins Kino und sagt NACHDEM sie mich fragt, exaxt die selben Interessen zu haben. Alles was ich gut finde, findet sie demnach auch gut. Beim schoppen ähnlich, ein Oberteil wo ich sie gefragt habe, fand sie tooootaaaaal schön, es wirkte aber aufgesetzt. Sie bedankte sich bei mir für das schöne Treffen.

Mir gehen folgende Sachen durch den Kopf:

Warum fühle ich mich nach den Treffen so leer!? Halbwegs kommt man auch nicht immer zu Wort. Aber sie wirkt andererseits sympathisch, offen, wortgewand und scheint so zu denken, wie du denkst...

Andererseits stelle ich mir die Frage warum sie ausgerechnet mich angesprochen hat, da ich von meiner Körperhaltung nicht gerade Offenheit signalisiere. Ich mache mir halt so meine Gedanken, da ich bereits Erfahrungen mit negativen Menschen gemacht habe, bei denen anfangs ALLES gestimmt hat.

Sie hat z. B schon herausgefunden ohne das ich da viel zu erzählt habe, das meine Eltern ein Wunder Punkt sind. Bei Schwächen oder negativen Erfahrungen, Themen wirkt sie besonders "interessiert". Es gibt ja Menschen die wittern förmlich Verwundbarkeit.

Sie ist nett, sympathisch und ich möchte hier die Situation nicht schlecht darstellen aber warum will mein Körper einfach nur weg und ein anderer Teil möchte diese "Freundschaft" oder das was sich entwickelt...

🤔 Wie würdet ihr dazu stehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?