Warum machen sich Kinder bis zum max. 8 Lebensjahr unabsichtlich in die Hose?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nachts produziert unser Koerper ein Hormon, das die Urinbildung unterdrueckt. Es ist nicht selten, das bei Jungs bis etwa 6 (oder etwas mehr) dieses Hormon noch nicht so recht gebildet wird. Bei Maedels ist das sehr selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt daran, weil die Funktion des Schließmuskels noch nicht ausgereift ist. Bei manchen Kindern ist das schon mit 3 Jahren der Fall, bei manchen erst mit 10 Jahren. Tagsüber klappt das meist besser, weil die Kinder bewußt aufs WC gehen. Nachts ist das Bewusstsein aber ausgeschaltet, daher kann es eben passieren, dass etwas in die Hose geht.

Manche Ärzte verschreiben hier eine Klingelhose. Das ist aber auch ziemlich anstrengend für das Kind. Der Sohn meiner Bekannten hatte so eine Hose, und war ganz unglücklich damit. Er wurde etwa mit 9 Jahren von selber trocken. Man kann das nicht erzwingen. Das schlimmste, was man machen kann, ist ein Kind dafür zu schimpfen. Denn das ist ja ein organisches Problem, das das Kind nicht mit Absicht macht, oder weil es abends nicht auf dem WC war. Immer mit der Ruhe, und dem Kind gegenüber Verständnis zeigen, dann wird das schon noch. Keine Bange :o) .

Es gibt übrigens viele Schulkinder, die nachts noch nicht trocken sind. Das wird natürlich keiner dem anderen verraten. Und das hat selten psychische Ursachen. Es kann nur eine psychische Ursache draus werden, wenn man das Kind damit unter Stress setzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleinere Kinder können sich noch nicht so gut darauf konzentrieren und auch schlecht abschätzen wie lange sie anhalten können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil ihre Blase noch nicht so trainiert darauf ist mal anzuhalten. Außerdem wird das verständnis dafür, was das jetzt bedeutet ja auch erst später geprägt, wenn du weißt was ich damit sagen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Interessent126
16.03.2012, 19:02

UNd was könnte man dagegen tun? Zum beispiel, dass das Kind trainiert wird nachts auf toilette zu gehen wenn es muss?

0

Ich kenn einen, der hat noch mit 10 ins Bett gemacht. Der hatte ziemlich psychischen Stress, weil die Eltern sich immer stritten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab gehört, dass es bei manchen mit der Psyche zu tun haben soll..Keine Ahnung habs selbst nicht ganz vertsanden sonst würd ich sagen die haben ihre Blase einfach nicht unter Kontrolle :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BabaBaby
16.03.2012, 19:02

Viele kleine Kinder machen in die Hose wenn sie Angst haben oder sehr nervös sind.

Wenn Stress dauerhaft ist und nicht aufhört, dann zeigt sich das so und das auch noch in einem Alter, wo das nicht mehr passieren sollte.

0

Krinr Ahnung ich mach es heute noch meist mit Absicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?