Warum machen manche Spiele süchtig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weil man in solchen Spielen ständig belohnt wird. Zum Beispiel indem man schnell neue Level erreicht, immer wieder neue Ausrüstungsgegenstände oder ein bisschen Geld bekommt etc. Von dieser ständigen Belohnung kann man psychisch abhängig werden.

Und/oder weil man in solchen Spielen immer was zu tun hat. Man bekommt ständig viele (jeweils eher kurze) Aufgaben gestellt, die einen in diesen Modus ziehen: "Ach, das kann ich jetz noch schnell fertig machen". Deshalb haben mich Spiele wie die Anno-Serie hunderte Stunden meines Lebens gekostet...

weil man nie ans Ziel kommt, z.B. bei MMORPG's man hat grade was höheres erreicht, schon kommt ein neues Update.

Was möchtest Du wissen?