Warum machen Leute Graffiti?

6 Antworten

Falls es dir noch nicht aufgefallen ist : Graffiti ist offiziel als Kunstform anerkannt. Und zu deiner Frage kann ich dir sagen: die, ich nenn sie auch mal "Sprayer" die an die weißen Wände von Eigentumshäusern sprühen, sind in unserer Scene meist die größten "Toys", sprich die schlechtesten von allen. Leute die das wirklich drauf haben, wie Bas2 oder Pluto um 2 bekannte Vertreter der deutschen Scene zu nennen, sprühen nur an Wände wo's erlaubt ist oder an Wänden wo es eigentlich nur die prenetantesten der Bevölkerung stört, welche wirlich eine graue, eintönige Wand einer mit Kunst verschönerten vorziehen. Ausserdem geht es uns auf keinen Fall darum Eigentum anderer zu beschädigen. Und jetzt bin ich jah mal gespannt was als Antworten kommt ;D grüße Aniz

bei den hässlichen bzw "gäng" kürzel bilder, stecken leute dahinter die cool sein wollen sich gegenseitig vor ihren freunden immer den zwang haben sich irgendwie hoch zu pushen. manchmal gibt es aber echt bilder die sind der wahnsinn da steckt einer oder mehrere "künstler" dahinter, die wollen meist eine herausforderung oder einfach den leuten zeigen was sie drauf haben.

Weil die das cool finden was verbotenes zu tun. Oder es einfach gern machen...Zwang zur Selbstverewigung xD

Wo darf man in Mannheim graffiti sprühen? Oder wo sind Legale wände/orte?

Suche legale wände für graffiti in mannheim....

...zur Frage

Richtige Tekkno songs?

Guten Tag,
Ich sehe öfters clips aus irgendwelchen Clubs und Discos. Ich muss sagen, dass ich mich echt in Tekkno verliebt habe. Jedoch kenne ich kein tracks die wirklich meinen Erwartungen von „Tekkno“ entsprechen. Ich kenne nur songs wo gesungen wird wie zb.
Rythm is a dancer.
Aber ich meine halt das Tekkno, wo nicht gesungen wird... Ihr wisst doch was ich meine, richtig?
Wäre lieb, wenn ihr mir vielleicht Künstler und tracks verraten könntet.
Danke im Vorraus
Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Graffiti Künstler in Dortmund (Umgebung) gesucht

Hallo zusammen,

ich möchte eine Wand meines Innenhofes verschönern (legal, da mein Eigentum!) Die Wände sind momentan einfarbig gestrichen und ich hätte gerne die eine Wand teilweise bemalt bzw. besprüht.

Kennt jemand einen Graffiti Künstler bzw. könnte den Kontakt herstellen?

Es soll kein "Schmierer" sein, sondern jemand, der sich damit auskennt und auch Ideen einbringen kann. Der Sprayer/Künstler bekommt natürlich Geld dafür, was vorher vereinbart wird.

Also nochmal, daher schreibe ich immer "Künstler": Es soll wirklich jemand sein, der das gut kann.

Vielen Dank

Gruß Ralli

...zur Frage

Graffiti wand in Berlin mitte?

In Berlin Mitte sind iwie so coole Graffiti Wände wo sind die genau?

...zur Frage

Gibt es in Solingen legale Graffiti Wände?

...zur Frage

Welche Rechte habe ich als Nachmieterin? Muss die Vormieterin alle Wände streichen, auch wenn nicht alle dunkelbraun und -blau sind?

Die Vormieterin hat die Wände mit einer braunen und dunkelblauen Wischtechnik bemalt. Es gibt mehrere plastische Gibstafeln, auf der sie mit braunen Farben gemalt hat.

Ich habe den Mietvertrag mit der Genossenschaft schon unterschrieben. Die Genossenschaft sagte, es müsste eigentlich von der Vormieterin geweißt werden.

Heute ist Sonntag und ich kann nicht noch Mal genauer nachfragen. Wisst ihr, ob damit alles Wände gemeint sind? Auch die weissen (leicht vergilbten) Wände?

Wenn ich bei Auszug nicht streichen will, könnte ich es aber bei Einzug selbst machen, sagte die Genossenschaft. Das habe ich hoffentlich richtig verstanden, oder?

Ich dachte nämlich beim Besichtigungstermin zuerst, ich frag sie ob sie mir die Küche schenkt, wenn ich streiche (bzw. Maler beauftrage). Sie will 1300€ für die Küche. Das ist für dieses alte Ding viel zu viel. Ich vermute, sie spekuliert darauf, dann für den Preis Maler zu bezahlen, ich denke, sie weiss schon, dass das teuer wird, man muss zweimal drüber gehen und die Wohnung ist nicht sehr klein (73m2).

Aber seit vorgestern frage ich mich, wieso ich mir das antun sollte. Weil ich so ein netter Mensch bin?

In 2,5 Stunden treffe ich sie und schaue mir die Wohnung und die Küche noch Mal an.

Die Genossenschaft sagte, ich könne ihr sagen, sie soll die Küche raus bauen. Dann bekäme ich erst Mal eine Spüle und einen Herd gestellt (kostenfrei). Später kann ich mir überlegen, ob ich selbst eine Küche gebraucht kaufe, die mir wirklich gefällt oder ob ich sogar eine Neue einbauen lasse. Die Genossenschaft bezuschusst das dann, ich käme also für 1300€ für eine ganz neue Küche.

Da nicht alle Räume dunkel gestrichen sind, frage ich mich jetzt aber, ob es im ungünstigsten Fall so läuft, dass die Vormieterin nur die dunklen Wände weiß streicht. Dann müsste ich nämlich alle anderen Flächen selbst machen. Das würde ca. 400€ kosten.

In diesem Fall würde ich ihr lieber für 400€ die Küche abkaufen, dann hätte ich halt eine und sie dafür bitten, die Wände weiss zu streichen (alle). Dann muss ich mich darum nicht auch noch kümmern und kann einfach einziehen.

Ich will sie nicht verärgern, indem ich ihr sage, sie soll die Küche ausbauen.

Was wäre euer Rat? Auf mein Recht pochen und die Wohnung weiss streichen lassen?

Oder riskiere ich damit, dass nicht alle Wände gestrichen werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?