Warum machen Frauen das?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das kommt von der Anatomie des Körperbaus! Eine Sportlerin wird ganz anders laufen mit geradem Laufschritt! Eine Joggerin die das schon lange macht läuft auch anders1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnnyAppleseed
23.02.2016, 11:52

Jetzt wollte ich dich als Hilfreichste Antwort auswählen, aber unter der Antwort ist kein Stern. Wie mache ich das?

0
Kommentar von JohnnyAppleseed
23.02.2016, 12:35

Hab's gegooglet. Erst nach 24h.

0

Ich kann deinen Eindruck eigentlich nicht bestätigen.

Ich schaue mir den Laufstil anderer Menschen ziemlich genau an. Schon allein um vielleicht Verbesserungspotential bei mir selbst zu erkennen.

Unabhängig vom Geschlecht gibt es oftmals Eigenttümlichkeiten zu beobachten - meistens bei Läufern die das nur gelegentlich als Hobbyläufer betreiben. meist sind das dann bewegungsabläufe, die unnötig kraftaufwändig sind.

Bei ambitionierten Läufern findet man solche extremen Bewegungsabläufe kaum noch, aber auch hierr spielt das Geschlecht nach meinen Beobachtungen keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Es gibt auch Maenner die so laufen aber es kann schon  sein dass man dieses bei Frauen oefter sieht. Die Feinmotorik der Arme und Beine ist auch hormonell gesteuert und teils unterschiedlich. Hinzu kommen Unterschiede beim Glutaeus Maximus und beim Aufbau des Beckens und iwie ist das ja alles mit den Beinen verbunden

Ales Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Läufer hat seinen eigenen Laufstil. Ich denke dass ist nur Zufall,  wobei es natürlich auch sein kann dass Frauen durch Ihre Natomie generell eine andere Motorik an den Tag legen als Männer.
Würde man deinen Laufstil analysieren wäre er sicherlich unterschiedlich zu meinem. Es gibt viele Faktoren die zusammen den Stil "kreieren". Beine, das Abrollen der Füße, lage des Oberkörpers, Arme...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch das Gefühl, dass es generell mehr Mädls mit "schiefen" Beinen gibt.

Auch der Innengang fällt mir häufiger bei Mädchen als bei Jungs auf. Und es gibt wohl tatsächlich ein Schohnhaltung, die eher bei Mädchen auftritt.

Kann also durchaus was dran sein an dem "Joggerinnengang".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon wenn Frauen normal gehen, kommt die Bewegung mehr aus der Hüfte, während ihr Männer den Po was garnicht bewegt und eher so die Schultern. Dad hat wahrscheinlich mit der Hüfte und so zutun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user023948
23.02.2016, 13:21

*fast (statt was)

0

Frauen haben ein breitesres Becken, sodass das Hüftgelenk ihres Schwungbeines ein größeres Drehmoment bekommt, was dann über die größeren Fliehkräfte den Fuß nach außen drücken kann. Mit genügend Körperspannung und lauftechnischer Schulung passiert das aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnnyAppleseed
23.02.2016, 18:00

Kling äußerst einleuchtend.🤔

0

Die Joggerinnen, die ich sehe, laufen ganz normal wie auch die Männer. Es mag vereinzelt Männer und Frauen geben, die einen anderen Laufstil haben. Geschlechgsspezifisch ist der jedoch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bogian
23.02.2016, 11:18

Stimmt doch garnicht, wenn man genau hin sieht, dann hat der Fragesteller da schon recht. Frauen laufen in der Tat anders.

0

Möglicherweise auch atavistisch. Weibchen werfen ihre Beine nach hinten oder seitlich um aufdringlich verfolgende Männchen abzuwehren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weils so schön Huuuuuuuiiiiiiiiiiiii macht. darauf stehen wir frauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnnyAppleseed
23.02.2016, 11:17

Coole Antwort. Supi😀

1
Kommentar von nixawissa
23.02.2016, 11:18

Was issen hui ihr hübschen?

1

Was möchtest Du wissen?