Warum machen börsennotierte Unternehmen Aktiensplits?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Antwort gibst Du Dir doch schon selber: Durch den Split werden die Aktien billiger, so dass eher weitere Käufer zugreifen könnten. Denn schließlich werden aus genau diesem Grunde in der Regel Splits vorgenommen. Um zusätzliche Aktien platzieren zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2016Frank
10.05.2016, 10:41

Danke für den Stern

0

Aktiensplits werden vorgenommen, um einen größeren Kleinanlegeranteil zu erreichen.

Wenn zum Beispiel eine Aktie über 1000 EUR kostet, wird der Markt bei den Kleinanlegern weitaus weniger Anklang finden als, wenn das Unternehmen sich für einen Split von 1 : 10 entschließt.

An der Gesamtmarktkapitalisierung ändert sich ja bei Aktiensplits nicht, da die Anzahl der ausgegebenen Aktien auch im reziproken Verhältnis 1 : 10 verändert wird.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aktiensplits sollen zu niedrigen Preisen führen, was den Markt ankurbeln soll. Meist werden ja auch teure Aktien gesplittet.

Es geschieht manchmal auch umgekehrt, wenn eine Aktie nur noch wenige Euro kostet, macht man sie dadurch etwas teurer, um sie wieder attrakitv zu machen, so hats vor ein paar Jahren die Commerzbank gemacht, leider nicht mit dem erwarteten Erfolg :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?