Warum lügt meine Freundin so oft?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meine Ex war genau so! ..hab lange hier gelesen um in ihre Richtung was zu finden ... oder sogar andere die sie kennen und hier vllt mal fragen... Wie du es oben beschrieben hast trift es schon so gut wie, und ist gut beobachtet. Als ich immer öfter genervt war davon und sie sofort konfrontierte weil ich ganz genau zuhörte und kobinierte war direkt die Hölle los. Sie war in einer Klinik sehr lange angeblich wegen einer Angststörung, aber wenn mich jemand heute fragen würde, könnte ich sagen die ist duch das ständige lügen entstanden weil sie immer Angst hat die Lügen kommen ans Licht. Sie lebt sicher heute noch in Ihrer Welt. Das Problem war eben nur, das sie mich nicht liebte und nur mit mir zusammen war weil sie keine perspektive hatte und kein Geld. Hatte nie von ihr gehört ich liebe dich und darum muss sie wohl irgendwann gemerkt haben bei dem ist nix zu holen.. Sich so zu verkaufen und zu verstellen ist doch bestimmt eine Zeitkrankheit und hat was mit dem vielen Fernsehgucken zu tun. Ich habe sie geliebt und wollte das iwie merklich machen das die Lügen von ihr nicht bei mir ankommen, und ich, wenn sie mich liebt, sie verstehen möchte was dahinter steckt... Habe viel gelesen und jetzt glaube ich es ist ihre realität und sie glaubt ihre parallelwelt so wie sie es sich denkt... Komisch ist nur wie sie es geschafft hat an den Psychologen in der Klinik so vorbei zu kommen das keiner von denen feststellen konnte das ihre Angst sich entweder durch das lügen gefestigt hatte, oder noch krasser, sie sich für die Zeit die Angststörung so gut eingetedet hat weil sie keine Ausbildung gefunden hatte und keine Perspektive sah... Genau in diesem Moment tauche ich auf und sie ist nach kürzester Zeit von Ihren Angststörungen befreit da ich ihr wohl Sicherheit bieten konnte und da waren nur noch Lügen... Dann war Sie gesund weil Sie endlich einen Ausbildungsvertrag unterschrieb und von Ihrer Mutter finanziell unterstützt wurde... wurde ich abgesetzt. Leute lasst euch nicht mit lügnern ein... Sie müssen merken es macht kein Sinn und ihr habt keine freude mit ihnen

Hallo Jimbey,

Viele Lügen dienen einem gewissen Selbstschutz (41%), also um sich Ärger zu ersparen.

Etwa 14% lügen, um sich mit einer Konfliktsituation nicht auseinandersetzen zu müssen (Selbstschutz)

Etwa 8,5% lügen aus Angst, um geliebt zu werden oder um Anerkennung nicht zu verlieren.

Ca. 6% lügen, um sich besser darzustellen.

Kleine Lügen bzw. "selektive Informationsangaben" gehören also irgendwie zum alltäglichen Miteinanderumgehen

Psychologen gehen davon aus, dass Lügen für einige Menschen lebensnotwendig sind, denn sie dienen dazu, das Selbstwertgefühl zu erhöhen und einen leichteren Umgang mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu ermöglichen bzw. weil sie auch das Miteinander mit anderen Menschen erleichtern.

Du hast ja in einer Antwort weiter unten gesagt, dass sie es nicht gerade leicht hat..... vielleicht es es ja auch bei ihr eine Art "Überlebensstrategie",.... so zu sagen, eine Bitte auch angenommen zu werden?

Könnte ein Hinweis auf eine Neurose sein, da belügen sich Leute oft selbst und halten es selbst für die Realität.

Würde versuchen sie irgendwie davon zu überzeugen mal eine Therapie zu machen.

Aso, sollte es eine Neurose sein, ist das Nachhaken nicht unbedingt hilfreich, damit holst du im schlimmsten Fall verdrängte Sachen hoch, ohne damit richtig umgehen zu können.

Ich habe mir seit gestern etliche Seiten und Berichte zum Thema Neurose durchgelesen und auch mit einem Arzt aus unserer Klinik geredet. Meine Freundin scheint das Lexikon-Beispiel einer Neurose zu sein...

Danke, dass du mich auf den Hinweis gebracht hast.

0

es wird ein schlechtes ende nehmen mit ihr, lügen haben kurze beine, wenn sie es nicht lernt, dann wird sie es schwer im leben haben und alle um sie herum auch.

Wenn sie öft lügt sollte sie nicht deine Freundin sein.

Was möchtest Du wissen?