Warum lügen so viele über die Körperbeharung beim Mann?

...komplette Frage anzeigen beharrt - (Haarentfernung, männlichkeit)

3 Antworten

So ganz kann ich deine Überlegung (oder vielleicht sogar persönliche Erlebnisse?) nicht nachvollziehen, denn ich bin seit Jahrzehnten FKK-Urlauber und gehe auch oft in die Sauna, sodass ich viele Männer nackt sehe. Sehr viele sind angenehm haarlos und sogar im Intimbereich total unbehaart (ich übrigens auch), weil sie das als angenehmer empfinden.

Ich habe es noch nie erlebt, dass irgend jemand (der selbst nicht enthaart war) als schwul, abartig oder unmännlich bezeichnet hätte. Im Gegenteil, ich wurde schon von anderen Männern angesprochen, wie ich meine Haare entfernen würde, denn ihnen würde es gefallen eine ebenso glatte Haut zu haben.

Ich denke deshalb, dass du dir unnötige Sorgen machst. Wenn dich deine Haare stören, dann entferne sie. Schließlich ist es auch deine Sache, was du an deinem Körper machst oder veränderst. Das betrifft den Schmuck ebenso wie Piercing, Tattoos oder Körperbehaarung. Dir muss es gefallen, den anderen Leuten kann es egal sein. Sie sollen es bei sich halten, wie es ihnen gefällt.

Danke. Ich hoffe mal du hast recht.

0
@CircusHalli

Ich danke dir für die Auszeichnung als hilfreichste Antwort und kann dir versichern, dass ich recht habe (allerdings nach meinen langjährigen Erfahrungen).

1

Eigentlich ist zur Zeit Rasur in, vor allem im Intimbereich und unter den Achseln, aber nicht im Gesicht. Am restlichen Körper (vor allem Brust und Rücken) ist der Aufwand groß, weshalb viele als Faulheitsargument "Unmännlichkeit" bringen. Unmännlich empfinde ich das Rasieren der Beine. Das liegt aber nur daran, dass ich unrasierte Frauenbeine als sexuell abtörnend empfinde. Also die Männerbeine-Rasurregel ist im Grunde nur eine Umkehrung der Frauenbeine-Rasurregel.

was denn jetzt?

Also ist das ok sich die haare zu entfernen, als Mann? Auch arme und so?

0
@CircusHalli

Also meiner Meinung nach ist es okey, aber vielen ist es der Aufwand nicht wert, da dadurch subjektiv keine gewaltige Aufschönung erwirkt wird.

Aber eigentlich müsste man hierfür die Frauen zu Wort kommen lassen. Ob ich das schön finde, wird dich wahrscheinlich nicht sehr interessieren. ^^

0
@CircusHalli

Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand, der am ganzen Körper viele Haare hat, sich diese regelmäßig entfernt, es sei denn er arbeitet irgendwo als Model. :D

0

Meine Freundin würde mich töten wenn ich mich Rasieren würde.

vllt bist du nicht strak behaart...

0
@CircusHalli

Oh doch. Sie mag die Haare und mir isses egal. :D

ich finde, dass es aber Männlicher aussieht mit Haaren am Körper, aber soll jeder selber machen wie er lustig ist. Kann doch egal sein.

0
@Ashuna

ja stimmt auch wider. Nur es ist schon wichtig dass man sich als Mann in seinem Körper wohl fühlt um Selbstbewusstsein auszustrahlen. Und wenn man sich unwohl fühlt, ist das schon unmännlich ...

0
@CircusHalli

Soll jeder machen wie er will. Da solltest du auch du deinen Mann stehen und dich nicht beeinflussen lassen. Kenne viele die sich Rasieren und viele die es nicht tun, und niemanden juckt es.

0

Was möchtest Du wissen?