Warum lügen Menschen in bestimmten situationen?

18 Antworten

Menschen die dich als Lügner bezeichnen nur weil sie immer glaubten, sie wüssten alles über deine Person und du seiest eine offene Zeitschrift, sind nur enttäuscht, dass du in Wahrheit kein gefundenes Fressen für sie bist. Sie wollen nämlich einen liebenswerten Menschen der immer das gute in anderen sieht, auch wenn dies klar und deutlich nicht  der Fall ist. Sie wollen das du bescheiden und voller Demut bist und das dir immer das kleinste Stück deines eigenen Kuchen genügt, so dass sie  sich der größeren Stücke bedienen können. Sie suchen also einen liebenswerten, ehrlichen, gewissenhaften, loyalen und selbstlosen hilfsbereiten Narren, den  sie von vorne bis hinten über den Tisch ziehen und verarschen können. Sie suchen ein gefundenes Fressen von dem sie profitieren können, so dass sie als Gewinner raus gehen, trotzdem ihrer Lügen, Täuschungen und destruktiven Haltung. Wir leben in Gesellschaft in der sich Menschen überlegen fühlen, wenn sie glauben alles über einen zu wissen, deswegen bin ich der Meinung das Geheimnisse existieren dürfen und dass man nicht alles offenlegen muss. Etwas nicht zu erwähnen bedeutet nicht immer zwangsläufig lügen.

hi nazo, wir werden durch unser umfeld geprägt, da es bequemer ist konfrontationen aus dem weg zu gehen, wird halt geschwindelt. ,  aber du denkst nicht falsch,

nur, es scheint normal zu sein zu schwindenl, also bleibe unnormal , ich bin auch unnormal, auch wenn die leute belogen werden wollen, das ist die andere seite, du kannst mit wahrheit auch anecken, vg compaql

Lügen heißt ja nicht unbedingt gleichzeitug dass es schlimm ist. Lügen können Schmerz verhindern, einem Helfen peinliche Situationen zu entgehen, die eigene Existenz retten. Lügen kann in richtigen Situationen gut sein, aber in falschen Situationen kommt die Lügnerei immer auf einem zurück. Leider ist Lügen zum Alltag geworden, die Nachrichten lügen um die News spannender zu machen, die Politiker lügen um ihr Interessen besser durch setzen zu können.. und und und

Es gibt keinen einzigen Menschen auf der ganzen großen Welt, der noch nie gelogen hat. Und es lügen nicht nur die Menschen, nein auch die Tiere die tun es.

Es ist Teil der mit den Genen vererbten Überlebensstrategie, die in jedem lebenden Geschöpfe nun mal steckt. Beim Beobachten von Tieren in der freien Natur kannst du sehen, wie diese ständig versuchen andere Tiere zu täuschen und  zu überlisten, entweder um nicht gefressen zu werden oder aber um selbst zu fressen.

Der Mensch als das angeblich intelligenteste aller Geschöpfe hat diese Fähigkeit zu lügen ebenfalls schon bei seiner Geburt mitbekommen und zur Perfektion gebracht. Er lügt nicht mehr allein deswegen,  um sich zu schützen und um zu selbst zu überleben, er lügt aus allen nur erdenklichen Gründen.

Das Lügen war leider schon immer Teil unseres Alltagsgeschehens. Und wichtig ist, dass wir es nicht zur Gewohnheit werden lassen, und soweit und so gut es eben möglich ist, uns immer wieder aufs Neue bemühen bei der Wahrheit zu bleiben.

Und bei der Wahrheit bleiben, das kann man im täglichen Leben meistens ganz gut, wenn man sich dabei an den weisen Spruch hält: Sage immer die Wahrheit, aber sage nie alles  was wahr ist.

Um ein Beispiel zu nennen: du triffst am Morgen einen Menschen, der nicht zu deinen "Lieblingen" gehört, er weiß und spürt das nicht und sagt zu dir: "gut dass ich dich treffe, jetzt muss der Tag auch gut beginnen!" Und er erwartet sich eine Antwort von dir.

Nun hast du zwei Möglichkeiten:

1. Du sagst "alles" was wahr ist, nämlich: "Ich kann dich nicht ausstehen, und da ich dich jetzt schon treffen musste, bedeutet das, dass zumindest mein Morgen nicht gut beginnt!"

2. Du sagst "nicht alles" was wahr ist sondern: "Ja ich glaube auch, dass dieser Tag ein guter werden wird ... die Sonne scheint so schön, der Himmel ist so blau ... und überhaupt, dieser Tag muss ein guter werden!"

 

 

Wer Lügt der Schützt sich gegen etwas was im Schadet.

Stell dir z.B. vor jemand fragt dich nach deinem Namen, würdest du im die Wahrheit sagen?

Man belügt auch seine Freunde und Bekannte, um sie nicht seelisch zu verletzen.

Ohne Lügen würde jeder dem anderen eine reinschlagen.

Solange es die Lüge gibt, leben die Menschen in der Harmonie.

Denn das Lügen gehört zum Leben, wie das Grundgesetz dazu.

Was möchtest Du wissen?