Warum lügen Menschen bei sowas?

8 Antworten

Lügen entstehen oft bei Unsicherheit.

Ich schätze das dein Freund noch recht jung ist und da entstehen solche "kleinen" Lügen schnell. Finde ich auch total normal. Man testet sich auch selber etwas aus.

Vielleicht will er auch nur mit etwas angeben was er nicht hat. Charakterlich sehr schwach finde ich.

Sprech deinen Freund doch einfach deswegen an, denn ich kann mir vorstellen das es für dich eher nervig oder unangenehm ist zu wissen das er lügt. Außerdem ist es immer gut Lügen aufzudecken, lass nie jemanden der dir nicht gerade unwichtig ist in dem Glauben dass seine Lügen funktionieren.

Friends don't lie.

Vlt (bzw meiner Meinung nach wahrscheinlich) hat er Komplexe.

Wie du selbst sagst: WARUM sollte man bei dem Thema lügen? Es bringt ihm nichts, er hat keinen Vorteil aus dieser Lüge, er ist deshalb kein anderer Mensch.

Aber offenbar denkt er, dass andere ihn mehr achten, wenn er aus einem vermeintlich reichem Haus kommt.

Das hat nichts mit angeben zu tun. Angeben ist etwas anderes. Er lügt, weil es ihm peinlich oder unangenehm ist, dass es nicht so ist. Warum kann ich nicht sagen. Vielleicht liegt es an seinen Freunden. Grupoenzwang, ein Gefühl von unzugehörigkeit (ich muss mir die Aufmerksamkeit der anderen kaufen) o.ä.

Aber ich bin auch nur ein Laie.

Es könnte sein, dass er gerade keine Dinge findet, in denen er gut ist, also dass er neidisch auf dich/euch ist. Nimm es nicht so kritisch und warte einfach ab, ob er weiteres erfindet oder nicht.

Menschen lügen normalerweise nicht,

wenn ja,

dann vielleicht haben Sie Angst vor der Wahrheit, Angst vorm Gesichtsverlust, schwaches Selbstvertrauen, schlechte Erziehung oder Charakter,... usw

Was möchtest Du wissen?