Warum lose und keine feste Spange?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

9. Wozu die Spange nach der Behandlung?

Die Zeit nach der aktiven kieferorthopädischen Behandlung wird als Haltephase oder "Retentionsphase" bezeichnet. Es ist wichtig, die in die richtige Position gerückten Zähne in dieser gewünschten Stellung langfristig zu halten. Wie lange das dauert, ist von Patient zu Patient unterschiedlich. In vielen Fällen müssen im Anschluss daran noch längere Zeit herausnehmbare Zahnspangen getragen werden oder es wird an der Innenseite der Oberkiefer- oder Unterkieferfrontzähne ein fester Edelstahlbogen aufgeklebt, der die Zähne in der richtigen Position hält. Solche festsitzenden Haltedrähte (Retainer) können bis ins Erwachsenenalter belassen werden. Eine Kariesgefährdung ist durch diese zierlichen Apparaturen bei fachgerechter Befestigung nicht gegeben, wie verschiedene Universitätsstudien nachgewiesen haben.

Quelle: http://www.kieferorthopaedie-emsdetten.de/haeufige_fragen.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die spange muss einfach sein um deine zähne zu festigen.. Trägt man doch sowieso nur nachts und (ich jedenfalls) sehr unregelmäßig :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?