Warum liest man auf den Bannern der Antifa (und auch teils von Grünen und Linken) Sachen wie ,,Deutschland verrecke"?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Der Ruf "Deutschland ve**ecke!" kam in den 80er Jahren auf, als sich aus Spontis, Autonomen, Antifa und Punks der damalige "schwarze Block" bildete.
Die NPD war damals sehr präsent, und bei vielen ihrer Veranstaltungen riefen ihre ersten Reihen "Deutschland erwa**e!", was dann eben so beantwortet wurde.

Außerdem wurde der Einsatzpolizei immer wieder eine Nähe zur NPD unterstellt, ob berechtigt oder nicht ist eine andere Frage.
Zumindest wurde den Behörden sehr übel genommen, dass NPD-Veranstaltungen reihenweise mit dem Hinweis auf die Versammlungsfreiheit durchgewunken und genehmigt wurden, während angemeldete Gegendemonstrationen mit schöner Regelmäßigkeit gewaltsam aufgelöst wurden.
Dadurch entstand nicht nur bei Demonstrationsteilnehmern, sondern auch bei vielen unbeteiligten Bürgern der Eindruck einer stillschweigenden Übereinstimmung von Polizei und Justiz mit den Parolen der NPD, was dann wiederum zu einem vermehrten Einsatz des Rufes "D. ve**ecke!" führte.

Aus der Erfahrung einer beginnenden Gewaltspirale änderte die Polizei dann ihr Verhalten und es wurde die Strategie der Deeskalation eingeführt, mehr oder weniger konsequent und erfolgreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann mich jemand aufklären, weshalb sie so wütend auf D sind?

Sie sind zumeist nicht "wütend auf Deutschland", sondern "wütend auf Nationalisten, Rassisten und Möchtegern-Patrioten".

Ihr Verhalten ist ein Spiegel des Verhaltens der vorgenannten Gruppen, die sich bekanntlich gern mit "Deutschland den Deutschen!", "Asylanten raus!" und "Überfremdung ist Völkermord!" zu artikulieren versuchen.

ich wollte mal fragen, weshalb so viele von der Antifa, Grünen und Linken Banner mit sich herumtragen, worauf folgende Inhalte zu lesen sind:

z.B. - ,,Deutschland verr'ecke" - ,,Nie wieder Deutschland" - ,,Halt die Fr* Deutschland" - ,,Deutschland du mieses Stück Sch" - ,,Für den Volkstd" - etc..

Wenn die Nationalisten, Rassisten und Möchtegern-Patrioten mit diesem Spiegel ein Problem haben, dann können sie so selbst erfahren, welches Problem die Antifa, Grüne und Linke mit den Parolen dieser Leute haben.

Das gilt umso mehr, als es für gewöhnlich schwierig ist, an den Verstand der Nationalisten, Rassisten und Möchtegern-Patrioten zu appellieren; und folglich eine diskursive Einigung zumeist ausgeschlossen ist.

Womit allerdings wohl niemand gerechnet hat oder rechnet - da bin ich ganz bei dir - ist die mentale Eingeschränktheit der Nationalisten, Rassisten und Möchtegern-Patrioten: Nun nicht einmal den Spiegel wahrzunehmen, sondern zu glauben, dass derartige "Gegen-Parolen" auf der grünen Wiese entstünden, kommt sicherlich für die meisten überraschend und zeigt, dass die Eingeschränktheit offensichtlich erheblich größer ist, als die Gegner annahmen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die grüne Jugend hat das mal so begründet

https://gruene-jugend.de/alle-jahre-wieder-patriotismus-nein-danke/

Meiner Meinung nach ist die Begründung Schwachsinn und an vielen Stellen an den Haaren herbeigezogen. Linksextremisten haben (genauso wie Rechtsextremisten - in der "Jungen Freiheit" würdest du den gleichen Stuss mit umgekehrten Vorzeichen lesen) ein gestörtes Verhältnis zu ihrem Heimatland, ich glaube, mit rationalen Begründungen kann man da nicht rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Screrex 09.06.2016, 10:01

Danke das ist das beste Beispiel das die Grünen die dämlichste Partei Deutschlands ist. Da stellt sich jedes mal die Frage wenn sie Deutschland so hassen wie es da steht warum verlassen sie das Land nicht einfach es wäre viel schöner ohne die ganzen Linken Partein.

0

Nun, abgesehen von den hier schon genannten Gründen kommt auch noch dazu, dass viele eine generelle Abneigung gegen dieses "stolz auf sein Land sein" haben, da es nun mal reiner Zufall ist, auf dieser Seite einer imaginären Linie geboren zu sein, und nicht irgendwo anders. Dazu kommt eben, dass Deutschland nicht das "Land der Deutschen" sein soll, und auf dementsprechende Parolen von Nationalisten eingegangen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil die vertreter dieser gattung nicht wissen das der staat sie ernährt und ihre wohnung bezahlt. sie glauben das geld kommt einfach so aufs konto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SchIaufuchs 08.06.2016, 12:35

Das mag bei dir so sein ...

3
voayager 08.06.2016, 14:38

Da unterstellst du was in grobfahrlässiger Weise! Martin daheim, am Ofenrohr!

1

Prolinenz braucht kein Parteibuch und Dummheit ist eben eine natürliche Begabung! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo... ich wollte mal fragen, weshalb so viele von der Antifa, Grünen und Linken Banner mit sich herumtragen, worauf folgende Inhalte zu lesen sind:
z.B. - ,,Deutschland verr'ecke" - ,,Nie wieder Deutschland" - ,,Halt die Fr* Deutschland" - ,,Deutschland du mieses Stück Sch" - ,,Für den Volkstd" - etc..

Ich ergänze mal um ein weiteres krasses Beispiel - "Bomber Harris do it again":

http://www.focus.de/politik/deutschland/bomber-harris-do-it-again-dieser-nackt-protest-gegen-pegida-schockt-dresden\_id\_4420184.html

Die Transparente, die Du ansprichst sind das Erkennungszeichen der Antideutschen, die sich unter linke Demonstranten mischen und auch sonst linke Bewegungen aufmischt und zu nützlichen Idioten degradiert.

Der Antifa und Teilen der Linken ist das passiert was allen politischen Bewegungen im Laufe der Zeit passiert, sie wurde vereinnahmt, unterwandert und instrumentalisiert. 

Im Falle der Antifa oder der linken Bewegung geschah die Vereinnahmung durch die Antideutschen, eine Bewegung die lediglich vorgibt, antifaschistisch und links zu sein. Wie faschistoid diese pseudolinke Bewegung ist, sieht man dann, wenn man deren Position mit den klassischen Positionen der Linken abgleicht.

Ich zitiere aus Wikipedia:

Weitere antideutsche Positionen sind Solidarität mit Israel sowie Gegnerschaft zu Antizionismus, Antiamerikanismus, bestimmten („regressiven“) Formen des Antikapitalismus und Antiimperialismus. Diese führten und führen zu heftigen Kontroversen innerhalb der linken Szene.

Mit anderen Worten: Die Solidarität mit Israel und den USA ist selbstverständlich und ist nicht verhandelbar, ganz unabhängig von deren Politik. Jegliche Kritik wird mit dem Vorwurf des "Antisemitismus" und des "Antiamerikanismus" abgebügelt. 

Globalisierung, Neoliberalismus und Imperialismus dürfen ebenfalls nicht kritisiert werden, weil diese Kritik, wer hätte das gedacht, ebenfalls antisemitisch und antiamerikanisch ist.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als eine Art Gegenpol zu Rechtsextremisten 

Diese skandierten vor allem in den 80 als sich der schwarze Block bildete immer wieder die Parole: erwache Deutschland usw 

Deshalb ist das wohl so einen Art Gegenpol um diese zu ärgern,  provozieren etc 

Aber wirklich ins positive Licht stellt man sich damit natürlich nicht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Grünen und Linken? Nö, das stimmt einfach nicht. Bitte nix aus dem Daumen rauslutschen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie gegen deutschen Nationalismus und für Multikulti sind.

Mit Nationalismus sind nicht die Faschisten gemeint sondern generell due deutsche Nation.Sie wollen keine Nationalstaaten sondern Villa Kunterbunt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pudelcolada 08.06.2016, 12:45

Jepp, so ist es!
Mein Leben und meine Welt sind bunt und nicht schwarz-weiß!
Darum habe ich auch Freude und Spaß am Leben,
mache ständig neue und bereichernde Erfahrungen.
Also immer her mit der Villa Kunterbunt...

1
sunnyhyde 08.06.2016, 12:55
@Pudelcolada

seh ich auch so....und die nachbarschaft multikulti ist besser als die, die ich zur zeit habe...das sind nämlich leute wie du und schlimmer

1
Pudelcolada 08.06.2016, 13:11
@sunnyhyde

Ich vermute mal, Du hast nicht mich kommentiert, sondern Ratatoesk?
;o)

0

Was möchtest Du wissen?