Warum ließen die Pharaonen ausgerechnet Pyramiden bauen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil sie vorher Mastabas gebaut haben. Und mehrere Mastabas übereinander ergeben eine Pyramide...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo erstmal

meine antwort kommt recht spät das weis ich auch

man ist sich sicher das das einen religiösen grund hatte denn der glauben war ja das man nach dem irdischen dasein im paradies weiterlebt also wenn dann sein geist aufsteigt sollten die pyramide als eine art treppe benutzt werden

ich hoffe ich konnte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie gerne Kugeln bauen wollten, da eine Kugel aber wesentlich schwieriger zu bauen ist, haben sie sich für Würfel entschieden. Dann entschlossen sie sich doch für dreidimensionale Dreiecke, da die würfel zuviel Material verbrauchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Trapeze keine Körper sind. Höchsten ein Pyramidenstumpf, das ist eher Sache der Inkas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil ein trapez eine fläche ist. Ein trapez kann man nicht bauen. was gehen würde ein "prisma" also quasi eine pyramide ohne spitze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Resoto
25.06.2014, 22:08

Sie sind bestimmt ein Optiker, das das Wort "quasi" für andere Menschen eher trivial ist. Oder wie soll ich sagen - semi-gebräuchlich. Quasi nicht in dem Wortschatz eines "Nicht-Optikers" vorhanden.

0

Was möchtest Du wissen?