Warum liegt eine spannung an?

1 Antwort

Spannung kann nur an einem Widerstand abfallen, wenn dort ein Strom fließt. Es fließt aber kein Strom, da die Reihenschaltung unterbrochen ist. Somit ist die Trennstelle als unendlich zu betrachten. Am höchsten Widerstand liegt die meiste Spannung an. Also an der Trennstelle. Selbst mit Messgerät in Reihe hast Du im Vergleich zu den Lämpchen einen sehr hohen Widerstand des Messgerätes. MOhm zu vlt ein paar kOhm... Also fließt nur ein ganz geringer Messstrom. Infolge dessen fällt also an den niedrigen Widerständen der Lämpchen immernoch so gut wie keine Spannung ab. Nur am Messgerät durch den extrem hohen Eingangswiderstand...

Achso danke habe es jetzt verstanden und wie viel hätte dann U2 und U3 wenn die Lampen 2 und 3 durchbrennen? 😅

0
@Letiziaffg

Verstanden hast Du es noch nicht. U2 und U3 wäre auch nichts messbar. Du kannst dann nur was zwischen den Lämpchen messen, die in Ordnung sind. Du brauchst einen geschlossenen Stromkreis um zu messen. Jede Unterbrechung dazwischen lässt keinen Strom fließen, ohne Strom auch keine Spannung an einem Widerstand. Dein Messgerät hat ja auch einen Widerstand...

1

Was möchtest Du wissen?