Warum liegt die autofeder nicht am anschlag?

1 Antwort

Wenn die Stoßdämpfer nicht gewechselt wurden aber Tieferlegungsfedern eingebaut wurden ist der Federweg nicht zu den Federn angepasst, der kann weiter ausfedern als es für die Federn sinnvoll wäre.

Wenn Du den nun hochbockst und das Fahrwerk entlastest federt es einfach weiter aus als die Feder ist.

Warum ist das dann nur links so?es knackt ab und zu in kurven.denke also mal die feder springt dann.das kann ja so nicht bleiben.andere verbauen auch nur federn und habe kein problem deswegen.kann es sein das oben eine unterlegscheibe fehlt und somit die feder weniger vorspannung hat?

0
@xburg

Um da eine wirklich genaue Auskunft geben zu können müsste ich das selbst untersuchen. Kann sein dass ein Teil fehlt oder an der falschen Stelle eingebaut ist und das Domlager daher unter Belastung nicht drehen kann. Möglicherweise ist auch der Stoßdämpfer links nicht mehr in Ordnung oder nicht mehr fest in seinem Sitz (weiss ja nicht was für ein Auto, an Manchen ist es im Federbein eingeschraubt). Es gibt aber noch andere Gründe die dies verursachen könnten.

0

Was möchtest Du wissen?