Warum liegen in kroatien im meer statt sand, steine?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Haben die Serben dahin geschleppt um die Kroaten zu ärgern... xD

Das hat geologische Gründe, die v.a. im Hinterland der Küste zu suchen sind. Hauptursachen (in Kurzfassung): 1. Es gibt keine Geschiebelehm-Steilküsten, die von der Brandung aufgearbeitet werden konnten (wie z.B. an Nord- und Ostsee, Küste im NO der USA). 2. Auch eine Korallenküste liegt dort nicht vor (also kein Korallensand, wie an vielen trop. Küsten). 3. Wegen der Karstlandschaften im Hinterland fehlen große Flüsse, die dort münden und Schwemmsand mitbringen könnten, der sich dann durch küstenparallele Strömungen dort verteilen könnte. So bleibt nur der durch die (meist mäßige) Brandung zerkleinerte Kalkstein.

weil der liebe gott nur noch steine übrig hatte.....

Was möchtest Du wissen?