Warum liefen die Flüchtenden dem Täter beim McDonald's genau vor die Pistole (und starben dann teilweise)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Menschen reagieren in so einem Fall nicht vernünftig. Die meisten zumindest nicht. Es bricht Panik aus und der erste Impuls ist einfach wegzulaufen. Einfach weg. Dass der Schütze dann ausgerechnet dort steht, konnten sie nicht wissen, normales, vernünftiges und überlegtes denken ist in solchen Situationen nicht mehr möglich. Man reagiert nur noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Panik setzt der Verstand aus. Du handelst nur noch aus reinem Überlebenstrieb. Bewusstes Nachdenken und komplexe Entscheidungen treffen kostet Zeit, Zeit die du in so einem Fall nicht hast. Leider treffen dabei einige auch die falsche Entscheidung.
Aber die Überlebenschancen sind immer noch höher als wenn du - übertrieben ausgedrückt - erstmal ein Blat Papier nimmst und die Situation komplett analysierst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie da noch nicht wussten dass das der Täter ist.

(Da hättest aber mit bisschen nachdenken auch draufkommen können, oder?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PanzerMarsch
24.07.2016, 10:26

Bist du nur hier um zu Provozieren ?

1
Kommentar von PascalJerome
24.07.2016, 10:31

Man sieht klar und deutlich, dass der Schütze seine Waffe durchläd und dann breitbeinig in Zielposition mit ausgetreckten Armen und Waffe dasteht und ERST DANN rennen die Leute vor seine Füße.

0
Kommentar von ES1956
24.07.2016, 13:26

Weil sie gerade aus dem Laden rausrennen und meinen hinter ihnen sei die Gefahr. Sobald die merken dass der Typ eine Gefahr ist versuchen sie von ihm weg zu rennen. Siehst du schon dasselbe Video?

0

Weil sie vielleicht nicht wussten wo er sich befand?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?