Warum liebe ich Israel?

9 Antworten

Dein Vermieter ist Jude - die Assoziation JUDE = Israel ist enorm verbreitet. Bei mir ist die Assoziation auch immer: Islam - Geschlechtertrennung, Unterdrückung der Frau, Unterdrückung Andersdenkender - und sofort kommt mir auch Saudi-Arabien in den Sinn. Schon seltsam, solche Assoziationen.

In Grunde gneommen, auf deine Frage Bezug nehmen: , weil du es darfst, weil du es kannst, weil du jedes Land "lieben" darfst, wie du willst. Da kann dir keiner Vorschriften machen.

Soll sogar Leute geben, die China lieben, Nord-Korea, den Iran, Afghanistan, Pakistan - Russland - USA - gar Deutschland - alles Staaten, die mehr oder weniger kritisiert werden - weil mehr oder weniger übles dort passiert.

Oder ist einer der genannetn Staaten frei von Unrecht? Glaube nicht. Höre stets Gejammer über Ungerechtigkeiten in Deutschland, der EU - sonstwo.

du darfst sogar hassen, wen du willst, du solltest nur keine Unwahrheiten über Staaten verbreiten - das ist nicht die feine Art.

Warum die Israel liebst, kannst nur du dir beantworten. Die Juden kann man eigentlich genauso wenig lieben, wie man die Chinesen liebt oder die Türken oder die Friesen. Es gibt überall solche und solche.

Ich stehe Israel und seiner derzeitigen Politik kritisch gegenüber, da sie sicherlich dem Frieden in der Region hinderlich ist. Trotzdem bin ich letzten Endes auf Seiten Israels.

Die Gegner Israels, besonders die Hamas, sind nämlich keineswegs die armen Opfer der Region, denen schlimm mitgespielt wird. Ich finde jedoch, dass Israel auf die Angriffe der Hamas meist sehr ungeschickt reagiert. Ein bißchen Trump-mäßig halt. Ich bin für Israel und für einen Palästinenserstaat.  Ich denke auch, dass die Araber in der Region von einem echten Frieden mit Israel sehr profitieren würden.

Und wenn es Israel nicht mehr gäbe, wäre da unten längst kein Friede hergestellt. Ich möchte nicht wissen, wieviele islamistische Staaten sich dort breit machen würden.

Was ich an vielen Israelgegnern nicht mag, ist der als Israelhass getarnte gewöhnlich und gemeine Antisemitismus.

58

Da hast du recht: Netanyahu und Lieberman sind tatsaechlich eine Art Trumps.

0

Ich kann Dich gut verstehen! Es geht mir mit Israel und seinen Bewohnern wie mit den Schotten oder anderen kleinen Völkern, die entweder ihre Unabhängigkeit gegenüber feindlich gesinnten, haßerfüllten Nachbarn (den arabischen Staaten) tapfer verteidigen oder eine solche vom ungeliebten Mutterland (im Falle der Schotten Großbritannien) tapfer erkämpfen möchten. Zumindest machten sie in der Vergangenheit oft den Versuch, und ich würde es ihnen sehr gönnen, wenn sie es in naher Zukunft irgendwie friedlich hinbekommen könnten. Ich bewundere tapfere, kleine Völker. Und ich liebe und achte den Wunsch nach Souveränität und Unabhängigkeit.

Was möchtest Du wissen?