Warum leuchtet die Kontrollleuchte für den Airbag beim A4 Bj. 2001 immer?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte das Problem bei einem Seat, also auch vom VAG- Konzern. Hier trat das Problem nach einem mißglückten Fremdstartversuch auf (es gab eine Kurzen weswegen die Spannung kurz zusammenbrach) => Dauerhaft Airbag- Leuchte! Dummerweise stand der TÜV an...

Ich habe mich mit VAG-Com rangehängt und das Steuergerät ausgelesen: Dort Stand der Fehler "Unterspannung an Klemme 35" im Fehlerspeicher drin. Nach dem Löschen des Fehlerspeichers war und blieb die Warnleuchte aus.

Werkstatt ist nicht gleich Werkstatt und wenn heute in Sachen Elektronik die Werkstatt nicht mehr weiter weiß (was dummerweise mittlerweile recht oft und schnell vorkommt), dann tauscht man halt für 500€ das Steuergerät (der Kunde zahlt es ja). Bleibt der Fehler bestehen, suchen und tauschen sie solange weiter bis sie den eigentlichen Fehler gefunden haben. Das Steuergerät bleibt aber trotzdem drin weil "das war ja auch kaputt".

Wie Dir vorhin schon geraten wurde: Noch mal 10min die Batterie abklemmen; aber das wird wahrscheinlich beim Airbag nichts bringen. Ansonsten zum Bosch- Dienst oder in eine andere Werkstatt fahren! Ggf. gibt es auch ein Problem mit dem KI weil Airbag- Steuergerät softwaremäßig mit dem KI "verheiratet" sein muß (zur Sicherheit, damit nicht Hinz und Kunz nach Lust und Laune Steuergeräte tauschen können). Das könnte eine mögliche Ursache sein... ansonsten wäre es schon seltsam, daß ein Steuergerät sich mit einer Fehlermeldung meldet und es steht nix im Steuergeräte-Fehlerspeicher drin. Ggf. auch mal die Sicherungen im Sicherungskasten prüfen!

Mfg

Danke für Deine Antwort, was meinst Du mit Kl?

Weißt Du zufällig auch, welche Sicherung, bzw. mit was sie zusammen abgesichert ist, denn in der Betriebsanleitung (Belegungsplan) steht nichts davon?

Wie bereits bei den anderen Antworten geschrieben, war der Strom über Nacht abgeklemmt, Fehlerspeicher ohne Hinterlegung eines Fehlers und heute auch nach Stecker trennen und säubern kein Erfolgserlebnis!

Vielleicht fahre ich doch einmal zu einem Boschdienst, denn der will mir wenigstens nichts "andrehen" ;-)

Schönes Wochenende Comtessaa

0
@Comtessaa

Hallo Comtessaa,

beim Bosch-Dienst bist Du da sicherlich ganz gut aufgehoben und ich könnte mir schon vorstellen, daß das Problem über die Software zu lösen ist. Ich habe es damals mit der Unterspannung alleine durch die VAG-Com- Shareware lösen können.

Recht viel mehr kann es ja nicht sein denn es war lediglich die Spannung weg und das bedeutet im schlimmsten Fall einen faulen Speicherinhalt!

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Mfg

0
@Gluglu

So, jetzt kommt das Resultat, der Boschdienst hat tatsächlich festgestellt, dass das Steuergerät ausgetauscht werden muss!

Danke für Deine Bemühungen

Comtessaa

0

in welcher werkstatt warst du denn? in der freien oder beim vertagspartner. die diagonsegeräte in den freien werkstätten kommen oft nicht tief genug in das system hinein, um alle fehler zu finden.

so ganz spotan würde ich sagen ist es entweder die sitzerkennung oder die wickelfeder am lenkrad...

beides lässt sich durch Dummys testen, die an stelle der jeweiligen bauteile angeschlossen werden. aber BITTE lass das vom Profi machen...

lg, Anna

PS: ruhig noch mal versuchen, die batterie eine gute stunde vom auto zu trennen. dann bist du sicher, dass der "reset" auch wirklich geklappt hat.

Danke für die Antwort, es war eine ehemalige Audivertragswerkstatt, die aber auf Grund der schlechten Auftragslage jetzt auch andere Fabrikate "verarzten", darum sind alle Diagnosegeräte vorhanden!

Ich werde, bevor ich wieder dort vorstellig werde, die Batterie für eine Stunde abklemmen!

0
@Comtessaa

ICH wäre damit vorsichtig...ein modernes Auto ist schliesslich und leider nicht so einfach elektronisch gestrickt wie z.B. ein Ascona B oder ein Trabant..

Diesen Autos wäres es selbst über Wochen oder Monate mit einer entfernten Batterie egal.

Bei den modernsten FZG bin ich mir in DIESER Hinsicht aber ehrlich gesagt eher Unsicher...ich glaube, denen kannst und darfst Du nicht mal einfach "den Stecker" ziehen...

0
@Parhalia2

Bei den modernsten FZG bin ich mir in DIESER Hinsicht aber ehrlich gesagt eher Unsicher...ich glaube, denen kannst und darfst Du nicht mal einfach "den Stecker" ziehen.
Es gibt in der Tat immer mal wieder Autos die da äußerst allergisch drauf reagieren. So zB die pre-facelift W203 / CL203 Benze. Da knallten dann die SAMs durch, wenn man keine Stützbatterie beim Tausch verwendet hat. 

Aber das lässt sich in der Regel mit einer kurzen Google-Suche gegenchecken. 

0
@Tuehpi

Na ja, modern würde ich das nicht mehr bezeichnen, 2,5 TDI Quattro Baujahr Mitte 2001, aber eben bis jetzt sehr zuverlässig!

@Peppi85,

die Batterie war in der Werkstatt über Nacht abgeklemmt!

Ich war heute Vormittag in der Werkstatt und habe das auch angesprochen, doch dort sagte mir der Meister (Audi), dass im
Fehlerspeicher nichts abgelegt war und er dieses Phänomen in seiner ganze Laufbahn, schätze mal 20 Jahre, noch nicht erlebt hat!

Ich werde aber trotzdem einmal an dem Stecker "rütteln", bzw. den Sitz verändern und schauen, ob die Lampe ausgeht!

0
@Comtessaa

Kurzes Update, auch nach dem reinigen des Steckers keine Änderung, darum werde ich nächste Woche zu einem Boschdienst fahren und den Fehlerspeicher erneut auslesen zu lassen, die wollen mir wenigstens nichts "andrehen"!

Schönes Wochenende Comtessaa

0
@Comtessaa

So, jetzt kommt das Resultat, der Boschdienst hat tatsächlich festgestellt, dass das Steuergerät ausgetauscht werden muss!

Danke für Deine Bemühungen

Comtessaa

0

airbag probleme immer geschultes personal machen lassen!
sagen wir du machst an den kabeln rum (falls es die seitenairbags gibt) und es entsteht durch erneuten kontakt der kabel eine spannungsspitze dann kann der airbag auslösen und dir das genick brechen.

Kam alles schon vor ANSCHEINEND zumindest hat man das in der ausbildung immer so gesagt.

aber ja bei meinem auto waren es auch die seitenairbags durch den sitz immer vor machen also leute einsteigen lassen ging iwann das kabel kaputt
LG dr

Danke für die Antwort, nein selber mache ich nichts, aber in der Werkstatt haben sie den Fehlerspeicher ausgelesen und dort war alles Ok.

Jetzt habe ich einiges gelesen und viele sagten, dass es der Stecker egal ob Fahrer oder Beifahrer unter dem Sitz sein könnte, ob ich meine Werkstatt da einmal mit der Nase "draufstoßen" sollte, obwohl der Fehlerspeicher nichts dazu angibt?

0

Ja, ist auch so - die statische Aufladung eines Wollpullis könnte schon genügen und der Airbag löst aus und Du hast Dein Werkzeug quer im Kopf stecken....NUR FACHKRÄFTE RANLASSEN !!!

2
@Comtessaa

ja den denkanstoß kannst deiner werkstatt ja mal geben das kann alleine vom sitz vor und zurückstellen kommen und eigentlich müsste im fehlerspeicher zumindest ein SPORADISCHER fehler (einer der ab und zu auftaucht) angezeigt werden wenn die airbaglampe leuchtet - schon komisch

1
@drerecords

Ich war heute Vormittag in der Werkstatt und habe das auch angesprochen, doch dort sagte mir der Meister (Audi), dass im Fehlerspeicher nichts abgelegt war und er dieses Phänomen in seiner ganze Laufbahn, schätze mal 20 Jahre, noch nicht erlebt hat!

Ich werde aber trotzdem einmal an dem Stecker "rütteln", bzw. den Sitz verändern und schauen, ob die Lampe ausgeht!

0
@Comtessaa

Kurzes Update, auch nach dem reinigen des Steckers keine Änderung, darum werde ich nächste Woche zu einem Boschdienst fahren und den Fehlerspeicher erneut auslesen zu lassen, die wollen mir wenigstens nichts "andrehen"!

Schönes Wochenende Comtessaa

0
@Comtessaa

So, jetzt kommt das Resultat, der Boschdienst hat tatsächlich festgestellt, dass das Steuergerät ausgetauscht werden muss!

Danke für Deine Bemühungen

Comtessaa

0

Was möchtest Du wissen?