Warum lernen viele erst in letzter Minute.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, also ich als Schülerin kann sagen, dass ich eine Arbeit, sprich Klassenarbeit noch nie unangekündigt geschrieben habe. Das dürfen die Lehrer auch gar nicht, weil eine Klassenarbeit ja so viel gewichtet wird. Was sie allerdings dürfen sind unangekündigte (Kurz)tests schreiben, bei denen der Stoff der letzten Stunden abgefragt wird. Bei Hausaufgaben ist es tatsächlich oft so, dass die Schüler sich selber den Lehrstoff beibringen müssen. Jedoch wird das Thema meistens im Unterricht an- bzw. besprochen. Dass manche Schüler heutzutage einfach nicht mehr lernen oder wie es dir erscheint, unvorbereitet in eine Klausur gehen, kann und hat sicherlich viele Gründe: Für Nebenfächer wird generell weniger als nötig gelernt (ich sage nur reli, was sehr schade ist, Bio wird auch nicht mehr so hoch angesehen, je nach Schulart Bk oder Sport) und es gibt viele Schüler, die nicht genug gelernt haben und dann mal schauen wollen, was sie ohne gelernt zu haben schreiben. Ich meine aber, dass die allermeisten SchülerInnen gar nicht mehr wissen, was es überhaupt heißt, zu lernen. Sie denken, dass einmal durchlesen ausreicht und sie sich in der Arbeit dann alles weitere durch logische Überlegungen erschließen können-die realität, so beweisen es meist die rot korrigierten Räner, anders aus. Viele Lehrer beherrschen auf Didaktisch einfach gar nichts mehr! Auf die Schüler wird weder (gerecht) eingegangen, noch interessiert es die meisten Lehrer, was der Durchschnitt ist, wo die 8allgemeinen ) probleme lagen...die sind einfach nur froh, wenn sie ihren Lehrplan durchkriegen...da bleibt keine Zeit für fragen, oder Vertiefungen. Aber du hast sicherlich auch recht: es passen auch viele einfach nicht auf und müssen sich dann vor der anstehenden Klausur den gesamten Stoff (von ungefähr 3-4 Monaten) selbstständig aneigenen und dazu fehlt dann entweder die Zeit, die Lust, die Konzentration und dann müssen eben Foren und/oder Freunde zur Erklärung hinhalten :) Ich hoffe, ich konnte dir helfen =)

Ich passe im untericht auch mal nicht auf, lernen auf die letzte minute passiert mir manchmal (ich bin ein junge und ich glaube dass ist bei uns so) weil ich immer denke das ich ja noch eine Woche habe bis die arbeit kommt und dann auf einmal ist die Woche rum und ich, ohne mir den stoff einmal angekuckt zu haben muss dass dann alles auf den letzten druecker lernen

wir sind einfach faul und schuler suchen schon im vorraus gründe für eine schlechte note, weil sie sich denken können, dass die eine bekommen, zudem ist es so, dass man die ganze zeit nicht aufpasst und zum schluss plötzlich alles wissen will, was nur selten klappt.

was du heute kannst besorgen, das verschiebst du stehts auf übermorgen ;D

Was möchtest Du wissen?