Warum leiten Priester eine Messe aus einem Buch?

9 Antworten

Je nach der Zeit im Kirchenjahr sind die Messtexte sehr verschieden:

Tagesgebet, Fürbitten, Gebet zur Gabenbereitung, Präfation, Gebet zur Kommunion sind täglich unterschiedlich.

Auch von den feststehenden Messtexten gibt es verschiedene Fassungen: Bußgebet, Glaubensbekenntnis, Sanctus, Hochgebete zur Wandlung.

Und davon kennt ein Priester druchweg alle Variationen auswendig.

Und die "Schrifttexte" Lesungen und Evangelium werden grundsätzlich aus einem Buch vorgelesen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Er spricht ja jede Woche über ein anderes Thema und kann vielleicht nicht innerhalb von wenigen Tagen 1 - 2 Stunden Text auswendig lernen.

Unser Pastor jedoch liest nicht ab, außer wenn es um die konkreten Bibelstellen geht, dann liest er diese vom Tablet ab.

Die Predigt trägt er frei vor.

Weil die Kirche nun mal an Traditionen hängt. Warum dürfen Frauen in der katholischen Kirche keine Priesterinnen sein? Warum befingern Geistliche Messdiener oder schwängern ihre Haushälterinnen?

Kannst du alle Bücher auswendig die du hast ?

Warum soll der Priester nicht aus einem Buch vorlesen ?

So könnte er sich auf die bevorstehende Rede vorbereiten und sie sich einprägen.

Standup hat auch eine Menge Text zu lernen und liest nicht aus einem Buch.

0
@Fauxton

Standup hat aber über längere Zeit immer das gleiche Programm. ein Priester nicht. der muss sich jeden Sonntag was anderes ausdenken.

Außerdem haben Priester nicht nur den Gottesdienst als Aufgabe.

0

Wenn du regelmäßig in die Messe gehen würdest, dann wäre dir bestimmt schonmal aufgefallen, dass die Messe nicht jeden Sonntag die Gleiche ist.

Die Kirchen sind ratzeleer.. Jahresschnitt 2%

0
@SiPriera

Ja, und weil man nicht reingeht, kommen dann solche Fragen. ;-)

3
@SiPriera

...und deswegen ist wohl der Fragesteller auch nicht informiert.

0

Was möchtest Du wissen?