Warum lehnen einen manche Menschen einfach ab?

10 Antworten

Du kannst nicht von jedem geliebt werden. Möglicherweise erinnerst Du jemanden an einen üblen Zeitgenossen und Du kannst gar nichts dafür. Also nimm Dir das nicht so zu Herzen, Du magst ja schließlich nicht auch jeden Menschen, der neben Dir auf der Rolltreppe steht, oder?

hallo marlies, leider kenne ich es nur zu gut. ich kann nur schwer damit umgehen und ich ecke in fast jeder, nein eigentlich in jeder lebenslage an menschen an. vielleicht weil ich immer grinse, vielleicht weil ich einfach dazu gehören möchte, vielleicht weil ich aber dennoch auf ein nettes miteinander beharre, vielleicht weil ich frage und nicht dumm sterben möchte, vielleicht weil ich auch meine meinung sage, vielleicht weil ich auch impulsiv sein kann. wer weiß es schon. ich versuchte meinen leidensdruck dadurch zu verringern, indem ich die betreffenden fragte woran es lag, doch leider waren die menschen nie mensch genug, um eine antwort zu geben. ihnen ist nicht bewußt das einen vermeintlich nett nichtantwort schlimmer ist, als die antwort, denn mit einer ehrlichen antwort könnte man arbeiten, seinen fehler erkennen und beheben, oder einfach in ruhe feststellen das die interessen, oder persönlichkeiten zu unterschiedlich sind. wie auch immer, ich wünschte mir auch, das die menschen ehrlich sagen woran man ist - leider gehen sie einfach und haben nicht den mumm in den knochen zu sagen wo das problem war. Leider

Ich denke, es kommt auf den Einzelfall an. Es muß ja nicht bei jedem Mal, wo Dir sowas passiert, der gleiche Grund sein. Überleg Dir mal, was die Menschen, bei denen es Dir so geht gemeinsam haben. Vielleicht kommst Du dann auf ein "Muster" bei Dir oder bei den anderen.

Dass Du selbst mit Ablehnung Schwierigkeiten hast ist - denke ich - erst mal nichts Ungewöhnliches. Wie wäre es denn, wenn Du diese Schwierigkeiten nicht hättest? Welches Gefühl gegenüber Menschen, bei denen Du Dich abgelehnt fühlst, hättest Du denn lieber?

Grundlos von der Bundespolizei abgelehnt worden?

Hab heute einen Brief erhalten, dass ich abgelehnt sei bei der Bundespolizei. Sie sagen ich wäre gesundheitlich 'eingeschränkt' wegen meiner Sehschwäche. Nur habe ich alle, wirklich alle Voraussetzungen vollbracht und verstehe es daher echt nicht. Ich werde Widerspruch einlegen und nochmal ein neues Formular ausfüllen. Die Bundespolizei sucht Leute aber lehnen gesunde und taugliche Menschen ab? Frechheit

...zur Frage

Warum lehnen manche Menschen einen ohne Grund ab?

hallo

und zwar war ich letztens mit einer guten Freundin draußen , die dann noch eine Freundin mitdazuholte.diese hatte mich von anfang an abgelehnt und mir das auch zu spüren gegeben.ich habe sie auch darauf angesprochen daraufhin meinte sie auch wenn sie jemanden nicht leiden kann lässt sie es die Person auch spüren! naja , aufjedenfall waren wir dann in einer Disco und ich saß am tisch da meinte sie in einem sehr aufmüpfigen ton ich solle auf ihre tasche aufpassen und hat so ihren finger hochgenommen.da würde mir alles zu viel und ich meinte zu ihr sie solle aufpassen wie sie mit mir redet.ich wär sonst echt geplatzt vor wut.daraufhin wollte sie mich dann schlagen und meine "Freundin" stand auf ihrer seite.ich war zuvor echt nett zu ihr,hab ihr nichts getan.was geht in solchen menschen vor? suchen die einfach nur streit ? mein Problem ist das ich eine unbewusste angst vor Ablehnung habe und es mir deshalb besonders zu schaffen macht.

...zur Frage

Frauen lehnen mich immer ab?

Ich wollte mal letztens in der Disco mal Frauen ansprechen tanz Fragen oder einen Trink ausgeben. Aber sie sagten zu mir, verwschinde Hobbit oder mit nem zwerg trinken? Nein danke. Sie waren größten teils genua so groß wie ich. Ich bin 1.63 cm groß. Von da an beschloss ich mir, nie wieder eine Frau anzusprechen. Sind eh alle gleich, was an diesen verhalten angeht. Ich habe auch keine Lust mehr auf ablehnung. Ich gebe auf. Wieso behandeln Frauen kleine Männer so? Wieso werden wir wie Menschen 2. Klasse behandelt? Die großen Männer halten sich meisten für was besseres. Ich hasse diese Oberfächliche Geselschaft. Ich habe absolut kein Problem mit meine größe aber ich finde es nicht normal wie man so behandelt wird.

...zur Frage

Erwerbsminderungsrente beantragt und vorab meinen Arbeitsplatz gekündigt. Gibt es da nun Nachteile?

Entstehen mir nun Nachteile bzw. wird mein Rentenantrag auf Erwerbsminderung abgelehnt, weil ich vor Genehmigung oder Ablehnung meinen Job aus gesundheitlichen Gründen gekündigt habe und nun Aussicht auf einen nicht so anstrengenden 450.- Euro Job habe?

...zur Frage

Ablehnung der hohen Feiertage

Der Kindsvater hat vor Gericht die Hohen Feiertage abgelehnt. (Weihnachten, Pfingsten, Ostern). Jedoch regelmässig 14 tägig Umgang (Sa-So). Sowie im Sommer 14 Tage am Stück. Wie verhält es sich, wenn das Umgangs Wochenende auf die hohen Feiertage fällt? Danke

...zur Frage

Angst vor Ablehnung-wie entsteht sie?

Hallo! Ich habe große Angst vor Ablehnung. Schon seit ich denken kann und bei jedem Menschen. Bei Menschen, bei denen es mir wichtig ist, dass sie mich mögen, ist es ganz extrem. Ich traue mich nicht zu sprechen, überlege die ganze Zeit, ob ich ok aussehe, ob ich das richtige tue, was ich am besten mache, um nicht abgelehnt zu werden. Das stört mich sehr, weil ich durch mein seltsames Verhalten oft erst auf Ablehnung stoße. Ich war deswegen auch schon mal bi einer Psychologin, aber die meinte, ich müsse erst mal herausfinden, was dafür der Auslöser war. Ich habe absolut keine Ahnung. Will es aber so unbedingt rausfinden, damit ich diese blöde Angst überwinden kann. Ich habe dadurch wenig Freunde leider. Und ich habe auch nicht so ne beste Freundin, die ich mir oft wünsche, weil ich mich allein fühle. Nirgendwo kann ich sein, wie ich bin. Nicht einmal bei meiner Familie, weil meinen Eltern nie etwas recht ist. Vor ihnen habe ich auch diese Angst vor Ablehnung. Ich wünsche mir nur jemanden, der mich so akzeptiert, wie ich bin, wo ich so sein kann, wie ich bin und vor allem, dass ich so sein kann. Ich möchte einfach mal jemanden haben, dem ich alles erzählen kann, der mich mal umarmt und mich versteht. Ich weiß, dass ich selber daran Schuld bin, dass ich niemanden habe, aber es fällt mir so schwer, einfach ich selbst zu sein, wo es mir doch so wichtig ist, irgendeine/n zu haben, der/die mich so mag, wie ich bin.

Monatelang denke ich nun schon darüber nach, was dafür der Auslöser sein könnte. Meine Eltern waren eigentlich immer normal. Ich muss zugeben, ich hätte gerne etwas mehr Zuneigung von ihnen erfahren. Heute nicht mehr, meine Beziehung zu ihnen wird immer schlechter. Ich fühle mich besonders meinem Vater nicht verbunden. Ich wünsche mir oft einen anderen oder gar keinen Vater. Er redet fast gar nicht und wenn dann fast nur negatives, was ich noch machen muss, was ich falsch gemacht habe, was ich nciht machen soll. Umarmt oder so haben mich meine Eltern schon sehr lange nciht mehr und mittlerweile will ich es auch gar nicht mehr von ihnen, sondern ich wünsche mir einen besten Freund oder eine beste Freundin, egal welchen Alters.

Was sind denn so Beispiele, wie diese Angst vor Ablehnung entsteht? Wisst ihr da was? Vielleicht finde ich mich da ja irgendwo wieder.

Liebe Grüße und Danke! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?