Warum legt sich mein hund auf den rücken?

7 Antworten

also zu deiner ersten frage: mein Hund legt sich auch oft auf den Rücken. das machen Hunde wenn sie gekrault/gestreichelt werden möchten. ich glaube nicht das dein Hund Angst hat. hoffe die Antwort war hilfreich(;

Wenn ein Hund sich auf den Rücken legt, unterwirft er sich vollständig und will vielleicht gekrault werden.

Und er andere Hund ist vielleicht ein bisserl "eifersüchtig", daß nicht er gerufen wird ;-)

Ich glaube das auf dem Rücken liegen ist ein Zeichen der Unterwerfung. Der Hund hat Respekt vor dir! Außerdem möchte er bestimmt geknuddelt werden :p

Und zu dem 2.: Auch Hunde sind eifersüchtig!

Was ist mit einem Hund los, der Zähne fletscht und dennoch mit dem Schwanz wedelt?

Der Hund, Jack-Russel-mischling, von Bekannten geht nur auf die eigenen Familienemitglieder los, knurrt, fletscht dabei die Zähne und wedelt dennoch mit dem Schwanz. Der Hund war ein ehem. Straßenhund und lebt schon seit 10 Jahren bei den Bekannten. Der Hund ist besonders nachts aggressiv und nur in der Wohnung der Bekannten. Der Hund wurde mit dem alter immer aggressiver.

...zur Frage

Hund ist aggressiv anderen Hunden gegenüber

Hallo ihr lieben, ich habe mal wieder eine Frage zu unserem Hund. ( Chihuahua - Jack Russel mix ) Seit dem wir ihn haben, bellt er alle Menschen & Hunde an..das mit den Menschen hat fast komplett aufgehört..jippieh..jedoch hört das Hunde anbellen nicht auf. Wir waren mit ihm Gassi gehen und da war eine Chihuahua Hündin..wir haben uns erschrocken, denn er war ganz lieb und hat geschnüffelt. Gestern vormittag als wir mit ihm Gassi waren, kam ein Jack Russel auf uns zu..mit dem hat er sogar gespielt..alles supi :) Abends war ich mit ihm Gassi und unsere Nachbarhündin ist uns entgegen gekommen ein Yorkshire mix & er hat gebellt und geschnappt..

Was kann man da tun ????? Bitte um Hilfe

...zur Frage

Wenn ich zum Hund "Nein" sage, legt er sich auf den Rücken und stellt sich Tod

Wobei der Tonfall egal ist. Was genau will der Hund mir damit sagen?

...zur Frage

Ist ein Jack Russel für Agility geeignet?

Heyy, also ich fang mal an : eine Freundin von mir bekommt einen Hund und da sie gesehen hat wie gut das mit Agility bei mir klappt will sie das auch machen ^^. Da sie aber einen Hund will der sie auch abend alleine auf der Straße beschützen kann will sie keinen ganz so kleinen. Also hat sie sich gedacht sie könnte doch einen Jack Russel nehmen (sie und vor allem ihre Eltern haben viel Erfahrung mit großen und kleinen Hunden). Jetzt fragen wir uns nur momentan ob ein Jack Russel geeignet wäre, da er ja einen relativ langen Rücken hat und es bei Agility ja auch Slalom gibt. Das mit dem springen und der Wippe etc. müsste mit einem Jack Russel ja eigentlich gut funktionieren :D Hilfreichste Antwort kriegt einen Stern ;) Danke im Vorraus :)

...zur Frage

hundenamen für jack russel chihuahua mix

Hallöchen ich bekomm Anfang nächstes Jahr einen hund einen jack russel chihuahua mix. Bin grad auf der suche nach passenden Namen. Wird ein Weibchen. Habt ihr gute Vorschläge?

...zur Frage

Hund lahmt seit 3 Wochen und ist abgeschlagen, was noch tun?

Unser Hund, 9 Jahre alter Spitz-Schnauzer Mix, knapp 9kg ist seit ca. 3 wochen krank :( erst war er schlapp und hat angefangen zu lahmen. und lag nur rum. dachte wegen der hitze. aber es hielt weiterhin an. waren beim tierarzt und erst tippten sie auf grippe oder borrelioseschub. er hatte leicht erhöhte temperatur und auch eine entzündete stelle am bauch von einer zecke, die versorgt wurde. leichte schmerzmittel/entzündungshemmer brachten kaum besserung und 4 tage antibiiotikum auch nicht. nach dem 2. arztbesuch bekam er ein stäerkeres schmerzmittel. das schlug die ersten 4 tage super an und er war fast weider der alte. normal bellt er sehr viel, läuft viel, ging mit mir joggen und war meist immer auf achse. richtig rastlos und aktiv. dann wurde es wieder schlechter. Röntgenbefund war, dass er auf der seite wo er lahmt beginnende arthrose hat. aber ansonsten alles unauffällig. die untersuchung ergab, dass er wohl taubheitsgefühl im rechten hinteren bein/fuß hat. Schmerzreaktion zeigte er bei den untersuchungen ansonsten nie. --- daheim liegt er nur dort. ich schone ihn und gehe nur zum geschäft machen mit ihm raus auf die wiese kurz. danach hechelt und zittert er in schlimmen phasen und klemmt den schwanz ein und macht den rücken krumm. in besseren phasen hat er die Rute oben und legt sich einfach wieder hin wenn wir wieder drinnen sind. - lahmen tut er aber durchgehend. außer als ich mit ihm noch mal bei einem anderen tierarzt war, den konnte er irgendwie noch nie leiden, da hat er einen riresen terz gemacht, gebellt, geknurrt und ist ganz normal gelaufen! aber ansonsten ist er wirklich k.o. schläft oder liegt /sitzt da und guckt. das tut mir total weh im herzen, wenn er dortliegt und guckt. er wirkt dann so traurig. ab morgen bekommt er eine etwas andere therapiemischung aus schmerzt/entzündungsmittel, antibiiotikum und ich gebe ihm zeel und grünlippmuschel. habe auch traumeel da, aber habe schon gegoogelt dass das nur für akut ist und er hat es ja schon lange das problem. nun habe ich noch vermiculite d6 bestellt. ach ja, das antibiotkum ist für seine prostata sagte der tierarzt. sein sperma tropft ab und zu und da könnte auch was auf die wirbelsäule drücken. dafür ist das antibiotikum und für borreliose wäre es auch gut, wenn die lahmheit doch auch damit zu tun haben könnte. bin schon die ganze zeit am googen was er haben könnte und was helfen kann. hat von euch jemand ähnliche erfahrungen und kann mir helfen, was er haben könnte oder was helfen kann? das wäre so toll, ich mach mir solche sorgen.

weiteres kann man nur bei einem ct/mrt feststellen. es könnte auch ein BSV sein sagte der tierarzt. wenn das oben genannnte nach 3 wochen nicht hilft, bekommt er cortison tabletten. wenn die nich helfen ist es evtl. ein schlimmerer BSV oder es könnte auch ein tumor sein der beim röntgen nicht sichtbar war .... ich hoffe es aber nicht :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?