Warum legt der Mensch einen Wert auf das Aussehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn man verwahrlost aussieht, ist das für einen selbst nicht angenehm, nicht nur für Andere. Man fühlt sich irgendwie unwohl. Das liegt wohl im Instinkt des Menschen.

Das liegt an der Evolution. Je besser der Körper ist desto höher ist die Wahrscheinlichkeit auf gesunden Nachwuchs. Das hat sich dann so entwickelt wie es heute ist.

Evolutionär herausgebildete und in diesem Sinne auch rationale Präferenz gewisser physischer Merkmale zur Sicherstellung einer optimalen Partnerwahl, um den Fortbestand der Art zu sichern.

'Der Mensch' legt Wert auf das Äußere um sich nicht zu vergiften oder zu schaden. Den Umkehrschluss nutzen ist dann sich zu Pflegen. Gegen Ungeziefer und so. Aber wenn alles gestylt sein muss, dann weil der Mensch sich giftig oder schuldig fühlt oder wegen der Konkurrenz in der Gesellschaft..

Kommentar von musenkumpel
28.04.2016, 18:11

Gestylte verletzte kleine Böhmermänner. TV-Reality.

0

Genau richtig betrachtet. Man schmuckt sich gern mit schöne Accessoiren. ;-) <---

Eigentlich ist alles Geschmackssache. Und, selbstverständlich treten bei der Auswahl auch andere Faktoren  auf.

Evolutionspsychologisch kann man das vllt so erklären, dass sich das einfach durchgesetzt hat, weil: Gutes Aussehen könnte ein Hinweis auf Gesundheit und gute Gene sein, also Eigenschaften, die Fortpflanzung und Überleben des Nachwuchs wahrscheinlicher machen.

Was möchtest Du wissen?