Warum legen Hühner Eier ohne überhaupt befruchtet zu werden?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Güte, da wird von einigen Antwortgebern ein Unsinn verzapft. Ob das Ei befruchtet ist oder nicht, ist zunächst mal unerheblich. Auch die Menschenweibchen "legen" jeden Monat ein Ei. Und das ist zunächst auch nicht befruchtet. Das geschieht evtl. später im Eileiter. Der einzige Unterschied zwischen dem Ei des Huhnes und der menschlichen Frau ist dessen Größe. Ein Hühnerei hat beispielsweise ein Gewicht von ca. 50 - 60 gr. Eine menschliche Eizelle ist dagegen mit dem bloßen Auge gerade noch zu erkennen. Durchmesser ca. 0,3mm, Gewicht 0,nicht viel Milligramm. Auch Hühner haben einen so genannten Eisprung, nur wurden die domestizierten Hühner total überzüchtet. Rein bioloisch gesehen macht das tatsächlich keinen Sinn. Wildlebende Vögel legen nur dann Eier wenn es eben an der Zeit ist und nicht das ganze Jahr über.

Vielen Dank für das Sternchen. Übrigens braucht man Hühnern das permanente Eierlegen nicht anzuzüchten - das geht von Natur aus. Wildlebende Vögel legen so etwa 4 oder 5 Eier ins Nest und die werden dann ausgebrütet. Wenn nun ein Ei verloren geht legt das Weibchen eines nach. Wie das funktioniert (hormonell ???) weiß ich leider nicht. Und diesen an sich natürlichen "Mechanismus" macht man sich bei den Legehennen zunutze. Man nimmt dem Huhn ganz einfach das gelegte Ei weg und dann legt es brav jeden Tag ein Ei nach. Würde man das nicht tun, dann würde das Huhn mit dem Eierlegen aufhören, sobald genügend im Nest liegen. Und ein Huhn kann ohne weiteres etwa 10 Eier ausbrüten.

2

Ein Huhn legt Eier unabhängig von der Tatsache, ob diese befruchtet sind oder nicht. Das hängt damit zusammen, dass beinah täglich ein Eisprung erfolgt. Die Eizelle, die sich auf dem Dotter befindet, wandert vom Eierstock aus durch den Eileiter in Richtung Kloake - einer gemeinsamen Ausscheidungsöffnung für verdaute Nahrung und Urin. Auf diesem Weg würde sie - sofern ein Hahn die Henne begattet hat - mit der Samenzelle zu einem Keim verschmelzen. Rund um die Eierproduktion - http://www.rund-ums-ei.at/index.php?id=eierproduktion

Wieso macht das biologisch keinen Sinn? Die Menschenweibchen - auch Frauen genannt - stellen auch jeden Monat ein befruchtungsreifes Ei zur Verfügung^^. Wenn es nicht zur Befruchtung kommt, geht es ab. So funktioniert nun einmal die Natur und die Fortpflanzung.

Es macht natürlich Sinn, das unbefruchtete Ei abzustoßen, aber warum dann Eiweiß und sämtliche Nährstoffe gleich mit?!

1

Frauen haben doch jeden monat auch ejnen eisprung auch wenn sie nicht befruchtet werden. Ausserdem würden hühner nur ca. 15 eier oder weniger im jahr legen. Sie wurden so gezüchtet

Natürlich werden die befruchtet

Eben nicht, oder glaubst Du, dass man in die Legebatterien Hähne beigibt?

2

Macht man in der Zucht

0

Was möchtest Du wissen?