warum lecken Hunde einem oft das Geishct ab?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Lecken in der Beziehung zwischen Hund und Mensch

Ein Hund, der einen Säugling oder ein Kind ableckt, zeigt sicherlich seine Zuneigung und Fürsorge, so wie eine Hundemutter, die ihre Welpen ableckt, um Zuneigung und Fürsorge auszudrücken. Sicherlich würde der Hund "sein" Kind im Notfall auch verteidigen. Leider sind hygienische Bedenken nicht ganz unberechtigt. Der Hund wird es aber ganz sicher nicht verstehen, wenn man ihm diesen Ausdruck seiner Zuneigung durch strenge Verbote untersagt.

Ein Hund, der seinem Besitzer Hände oder Gesicht ableckt, zeigt damit seine Zuneigung und Unterwürfigkeit. Es ist auch ein Zeichen von Vertrauen, vergleichbar dem Lecken des Welpen in der Beziehung zur Mutterhündin.

Durch Ablecken der Hände versucht der Hund also, die Aufmerksamkeit seines Besitzers auf sich zu ziehen und gleichzeitig seine Zuneigung und Unterwürfigkeit zu zeigen. Er möchte also zum Beispiel darauf aufmerksam machen, dass er Hunger hat, während er gleichzeitig aber weiß, dass er das Futter nicht einfach einfordern kann, weil er eben der rangniedrigere ist.

http://www.hunde-stories.de/verhaltensweisen/lecken-zuneigung.html

Hunde stammen von Wölfen ab. Wolfswelpen begrüßen ihre Eltern, wenn sie von der Jagd, bzw. dem Fressen zum Wurf zurückkommen stürmisch mit "ins Maul Lecken". Das wierum löst bei den Eltern einen Würgereiz aus und sie geben so vorverdaute Nahrung an ihre Welpen ab.(ich weiß jetzt ehrlich gesagt gar nicht, ob das bei Hunden auch so ist.)

Jedenfalls behlalten sie dieses Verhalten auch im Erwachsenenalter bei um so ihre Zuneigung und auch Unterwerfung auszudrücken.

ist ein ganz besonderer Liebesbeweis von ihnen.Machen sie nur bei Menschen zu denen sie Vertrauen haben.Ich lasse es meinen Hunden aber nicht zu.Muss ehrlich sagen habe da angst vor Würmern.Trotz regelmäßiger Wurmkur.Sie können sich jeden Tag durch schnüffeln am Kot anstecken.

Das ist eine Unterwürfigkeitsgeste. Bei Wölfen sieht man das, wenn das Rudel von der Jagd kommt und die Wartenden Wölfe denen das Maul abschlappert. Sie zeigen somit, dass sie sich unterwerfen und bitten um Futter. Es wird dann Futter ausgewürgt.Bei einer Hund Mensch Beziehung ist das nichts anderes, eine Unterwürfigkeitsgeste und das bitten um Futter.LG spieli

Sie machen das zur Begrüßung, oder weil sie dich als ihr Alphatierchen akzeptieren!

Ein Welpe leckt die Schnauze ihrer Mutter um nach Futter zu betteln. Auch lecken Hunde um sein Gegenüber zu beruhigen und ein Signal zu geben, dass keine Gefahr von seiner Seite auszugehen ist. Das Lecken ist eine Art Freundschaftsangebot.

Für mich sehr rührend. :)

A) Freude des Wiedersehens, B) Unterwerfung, C) Betteln nach Futter (Hunger). Das läuft aber noch mit anderen Begleitserscheinungen ab, z.B. Töne, oder Schwanzwedeln, dann kann ich das auseinanderhalten.

das ist eine freundschaftsgeste-aber trotzdem unangenehm.-lg.

Ein Zeichen der Unterwürfigkeit und Zuneigung

Es ist wohl ein Zeichen der Zuneigung.

Das ist ein Zeichen von Zuneigung - quasi ein Bussi.

Die meinen das nur gut, auch wenns bissl eklig is :D

hunde können ja nicht küssen also lecken sie^^

Das zeigt das er dich mag

hunde lecken nur den salzigen schweiß ab.


ansonsten hat das lecken nichts zu bedeuten.


alle anders lautenden userantworten sind grundfalsch.

Was möchtest Du wissen?